Lot Nr. 7000


Vase, wohl Gräflich Harrach'sche Glasfabrik, Neuwelt um 1900


farbloses Glas, optisch gerippt, umlaufender Floraldekor in polychromer Emailmalerei und Gold, an der Wandung angeschmolzene Schildkröte mit Emailfarben bemalt, Hals mit herablaufendem Glasfluss in Tropfen auslaufend, teils leicht fliederfarben lasiert und irisiert, Höhe ca. 27 cm, Gold teils berieben, Schildkröte am Panzer leicht bestoßen, Spannungsriss in Wandung beim Kopf der Schildkröte, 2 Tropfen bestoßen Ruf 380

Expertin: Mag. Marion Noisternig Mag. Marion Noisternig
+43-662-871671-30

experts-salzburg@dorotheum.at

28.10.2010 - 15:00

Erzielter Preis: **
EUR 380,-
Rufpreis:
EUR 380,-

Vase, wohl Gräflich Harrach'sche Glasfabrik, Neuwelt um 1900


farbloses Glas, optisch gerippt, umlaufender Floraldekor in polychromer Emailmalerei und Gold, an der Wandung angeschmolzene Schildkröte mit Emailfarben bemalt, Hals mit herablaufendem Glasfluss in Tropfen auslaufend, teils leicht fliederfarben lasiert und irisiert, Höhe ca. 27 cm, Gold teils berieben, Schildkröte am Panzer leicht bestoßen, Spannungsriss in Wandung beim Kopf der Schildkröte, 2 Tropfen bestoßen Ruf 380

Expertin: Mag. Marion Noisternig Mag. Marion Noisternig
+43-662-871671-30

experts-salzburg@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00, Sa.: 09.00 - 13.00
clients-sbg@dorotheum.at

+43 662 871671 22
Auktion: Kunst & Antiquitäten
Datum: 28.10.2010 - 15:00
Auktionsort: Salzburg
Besichtigung: 22.10. - 28.10.2010


** Kaufpreis exkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.