Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 7109


Oberösterreichische Bauerntruhe,


nordwestliches Hausruckviertel, letztes Drittel 18. Jahrhundert, Fichtenholzkorpus, braun und holzartig lasiert, frontseitig in drei Felder gegliedert, Seitenfelder floral in Form von Blumen in Vasen bemalt, im Mittelfeld "Unsere liebe Frau vom guten Rat", datiert 1781, bezeichnet "MI HI", seitliche Eisenhandhaben, ergänztes jedoch altes Schloß, 72 x 151 x 68 cm, Sockelleiste, Deckel und Inneneinrichtung tw. ergänzt, schöner gepflegter Zustand, maltechnisch gering überarbeitet. (MIN/PZ) Franz C. Lipp schreibt diese Truhe der Werkstatt P. WM zu. (Seite 187, Abb. 277.) Lit.: Dieses Möbel ist im Buch Franz C. Lipp, Oberösterreichische Bauernmöbel, Wien 1986, S. 187, Abb. 277 abgebildet.

Experten: Günther Minichreiter/Alexander Doczy

18.08.2010 - 15:00

Rufpreis:
EUR 1.800,-

Oberösterreichische Bauerntruhe,


nordwestliches Hausruckviertel, letztes Drittel 18. Jahrhundert, Fichtenholzkorpus, braun und holzartig lasiert, frontseitig in drei Felder gegliedert, Seitenfelder floral in Form von Blumen in Vasen bemalt, im Mittelfeld "Unsere liebe Frau vom guten Rat", datiert 1781, bezeichnet "MI HI", seitliche Eisenhandhaben, ergänztes jedoch altes Schloß, 72 x 151 x 68 cm, Sockelleiste, Deckel und Inneneinrichtung tw. ergänzt, schöner gepflegter Zustand, maltechnisch gering überarbeitet. (MIN/PZ) Franz C. Lipp schreibt diese Truhe der Werkstatt P. WM zu. (Seite 187, Abb. 277.) Lit.: Dieses Möbel ist im Buch Franz C. Lipp, Oberösterreichische Bauernmöbel, Wien 1986, S. 187, Abb. 277 abgebildet.

Experten: Günther Minichreiter/Alexander Doczy


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Sommerauktion
Datum: 18.08.2010 - 15:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 13.08. - 18.08.2010