Lot Nr. 7204


Hallenschrank,


Hallenschrank, - Sommerauktion

originale Grundsubstanz aus dem 18. Jahrhundert mit späteren Veränderungen und Ergänzungen, mittels Keilverbindung teilbarer Eichen- und Weichholzkorpus, tw. mit Nußund Pappelmaser nachfurniert bzw. marketiert, schräggestellte mit geschnitzten Kapitälen gezierte Lisenen und Schlagleiste, zwei Türen, zwei Sockelladen, profilierter Kranz, 210 x 197 x 74 cm, Alters- und Gebrauchsspuren, im Türbereich Schwundrisse. (MIN)

Experte: Günther Minichreiter Günther Minichreiter
+43-1-515 60-528

guenther.minichreiter@dorotheum.at

07.07.2010 - 15:00

Rufpreis:
EUR 4.000,-

Hallenschrank,


originale Grundsubstanz aus dem 18. Jahrhundert mit späteren Veränderungen und Ergänzungen, mittels Keilverbindung teilbarer Eichen- und Weichholzkorpus, tw. mit Nußund Pappelmaser nachfurniert bzw. marketiert, schräggestellte mit geschnitzten Kapitälen gezierte Lisenen und Schlagleiste, zwei Türen, zwei Sockelladen, profilierter Kranz, 210 x 197 x 74 cm, Alters- und Gebrauchsspuren, im Türbereich Schwundrisse. (MIN)

Experte: Günther Minichreiter Günther Minichreiter
+43-1-515 60-528

guenther.minichreiter@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Sommerauktion
Datum: 07.07.2010 - 15:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 03.07. - 07.07.2010