Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 5


Seitenschloßflinte - unbekannter belgischer Hersteller/Hans Piffl - Baden,


Seitenschloßflinte - unbekannter belgischer Hersteller/Hans Piffl - Baden, - Jagd-, Sport- und Sammlerwaffen

Kal.:12/70, Nr.: 3650, Lauflänge: 702 mm, Gewicht: 3230 g, Doppelabzug - das vordere Züngel ist als Gelenkszüngel ausgelegt, automatische Kolbenhalssicherung - im gesicherten Zustand ist der Schriftzug 'SAFE' erkennbar, Ejektor, doppelte Laufhakenverriegelung und Schienenverlängerung mit 'Purdey'-Nase, Seitenschlösser nach "Holland & Holland"-Art, ehemals buntgehärtete und nun graue Basküle, Schloßplatten, Züngelplatte, Vorderteil sowie brünierter Abzugsbügel und Schlüssel mit sehr schön gemachter und geschmackvoller Randstich-, Rosetten- und von Blumen durchsetzter Arabeskengravur, die Unterseite der Basküle beschriftet mit: 'HANS PIFFL BADEN', das brünierte Laufbündel ebenfalls mit Firmenbeschriftung, am Beginn der Laufschiene ebenfalls Arabesken, die Laufschiene mit Korn aus Messing, Englischer Schaft aus Nußwurzelholz mit feiner Fischhaut und Schaftkappe aus schwarzem Kunststoff, ohne Riemenbügel, Schaftlänge: 366 mm, der Vorderschaft lange ausgeführt und mit einem Durchbruch zum Drücker, gebraucht, sehr guter Erhaltungszustand, die Brünierung sehr gut erhalten, die Läufe innen blank, der Schaft mit leichten Gebrauchsspuren, schöne Büchsenmacher- und sehr schöne Graveurarbeit, belgischer Beschuß und Wiener Beschuß aus dem Jahr 1963 A+M

Experte: Ing. Martin Kruschitz Ing. Martin Kruschitz
+43-1-515 60- 558

martin.kruschitz@dorotheum.at

01.03.2014 - 10:00

Erzielter Preis: **
EUR 1.875,-
Rufpreis:
EUR 900,-

Seitenschloßflinte - unbekannter belgischer Hersteller/Hans Piffl - Baden,


Kal.:12/70, Nr.: 3650, Lauflänge: 702 mm, Gewicht: 3230 g, Doppelabzug - das vordere Züngel ist als Gelenkszüngel ausgelegt, automatische Kolbenhalssicherung - im gesicherten Zustand ist der Schriftzug 'SAFE' erkennbar, Ejektor, doppelte Laufhakenverriegelung und Schienenverlängerung mit 'Purdey'-Nase, Seitenschlösser nach "Holland & Holland"-Art, ehemals buntgehärtete und nun graue Basküle, Schloßplatten, Züngelplatte, Vorderteil sowie brünierter Abzugsbügel und Schlüssel mit sehr schön gemachter und geschmackvoller Randstich-, Rosetten- und von Blumen durchsetzter Arabeskengravur, die Unterseite der Basküle beschriftet mit: 'HANS PIFFL BADEN', das brünierte Laufbündel ebenfalls mit Firmenbeschriftung, am Beginn der Laufschiene ebenfalls Arabesken, die Laufschiene mit Korn aus Messing, Englischer Schaft aus Nußwurzelholz mit feiner Fischhaut und Schaftkappe aus schwarzem Kunststoff, ohne Riemenbügel, Schaftlänge: 366 mm, der Vorderschaft lange ausgeführt und mit einem Durchbruch zum Drücker, gebraucht, sehr guter Erhaltungszustand, die Brünierung sehr gut erhalten, die Läufe innen blank, der Schaft mit leichten Gebrauchsspuren, schöne Büchsenmacher- und sehr schöne Graveurarbeit, belgischer Beschuß und Wiener Beschuß aus dem Jahr 1963 A+M

Experte: Ing. Martin Kruschitz Ing. Martin Kruschitz
+43-1-515 60- 558

martin.kruschitz@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Jagd-, Sport- und Sammlerwaffen
Datum: 01.03.2014 - 10:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 22.02. - 01.03.2014


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.