Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 4


Hahn-Doppelflinte, Wenzel Fickert (Fückert) - Weipert,


Hahn-Doppelflinte, Wenzel Fickert (Fückert) - Weipert, - Jagd-, Sport- und Sammlerwaffen

Kal.: 16 (möglicherweise 16/65), Nr.: 3, Lauflänge: 749 mm, Doppelabzug, Öffnungshebel vor dem Abzugsbügel, sehr schöne Damastläufe, Auszieher, Laufhakenverriegelung, die Hähne, die Schloßplatten, die Züngelplatte, der Abzugsbügel, der Öffnungshebel und die Basküle mit schöner und zeitgenössischer Randstich-, Rosetten-, 'Aldegreverlaub'- und Tierstückgravur, in den Schloßplatten, der Basküle, den Hähnen und den Läufen ornamentale Goldeinlagen, in der Laufschiene der in Gold eingelegte Firmenschriftzug: 'WZL. FICKERT IN WEIPERT', die Schloßplatten ebenfalls mit graviertem Firmenschriftzug beschriftet, der Schaft aus Nußholz mit Fischhaut, Backe, in Horn verlängertem und geschwungen ausgeführtem Abzugsbügel und stählerner Schaftkappe, Riemenbügel, Schaftlänge: 345 mm, Originalzustand, gebraucht, guter bis sehr guter Erhaltungszustand, die Stahlteile leicht fleckig, die Läufe innen mit Närbchen, der Schaft mit leichten Gebrauchsspuren und im Bereich des Halses mit kleinem Riß, ohne Beschuß, weil vor 1892 hergestellt (vermutlich in den späten 1870er-Jahren), schöne Büchsenmacher- und Graveursarbeit ohne gültigen Beschuß, Sammlerwaffe A+M

Experte: Ing. Martin Kruschitz Ing. Martin Kruschitz
+43-1-515 60- 558

martin.kruschitz@dorotheum.at

01.03.2014 - 10:00

Erzielter Preis: **
EUR 938,-
Rufpreis:
EUR 300,-

Hahn-Doppelflinte, Wenzel Fickert (Fückert) - Weipert,


Kal.: 16 (möglicherweise 16/65), Nr.: 3, Lauflänge: 749 mm, Doppelabzug, Öffnungshebel vor dem Abzugsbügel, sehr schöne Damastläufe, Auszieher, Laufhakenverriegelung, die Hähne, die Schloßplatten, die Züngelplatte, der Abzugsbügel, der Öffnungshebel und die Basküle mit schöner und zeitgenössischer Randstich-, Rosetten-, 'Aldegreverlaub'- und Tierstückgravur, in den Schloßplatten, der Basküle, den Hähnen und den Läufen ornamentale Goldeinlagen, in der Laufschiene der in Gold eingelegte Firmenschriftzug: 'WZL. FICKERT IN WEIPERT', die Schloßplatten ebenfalls mit graviertem Firmenschriftzug beschriftet, der Schaft aus Nußholz mit Fischhaut, Backe, in Horn verlängertem und geschwungen ausgeführtem Abzugsbügel und stählerner Schaftkappe, Riemenbügel, Schaftlänge: 345 mm, Originalzustand, gebraucht, guter bis sehr guter Erhaltungszustand, die Stahlteile leicht fleckig, die Läufe innen mit Närbchen, der Schaft mit leichten Gebrauchsspuren und im Bereich des Halses mit kleinem Riß, ohne Beschuß, weil vor 1892 hergestellt (vermutlich in den späten 1870er-Jahren), schöne Büchsenmacher- und Graveursarbeit ohne gültigen Beschuß, Sammlerwaffe A+M

Experte: Ing. Martin Kruschitz Ing. Martin Kruschitz
+43-1-515 60- 558

martin.kruschitz@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Jagd-, Sport- und Sammlerwaffen
Datum: 01.03.2014 - 10:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 22.02. - 01.03.2014


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.