Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 65


Sofie Thorsen


Sofie Thorsen - ROTARY- Benefizauktion Moderne und Zeitgenössische Kunst

(geb. 1971 in Arhus) Dekoratives Band #5, 2013, Collage, Gouache auf Papier, 50 x 70 cm, Unikat

Courtesy Galerie Krobath

Die dänische, in Wien lebende Künstlerin beschäftigt sich seit Jahren mit den "Kunst am Bau"-Projekten im Wien der 50er und 60 Jahre. Bei einer Recherche ist ihr die Arbeit von Josef Seebacher (1918- 1981) aufgefallen. Seebacher schuf zahlreiche Mosaike auf Wiener Gemeindebauten sowie viele "Spielplastiken" im öffentlichen Raum. Die Arbeit "Dekoratives Band #5" entstand in diesem Kontext. Sofie Thorsen setzt sich in einer Werkgruppe, zu der Papierarbeiten sowie Skulpturen gehören, mit diesem internationalen Phänomen der Kunst im öffentlichen Raum auseinander, die in der Nachkriegszeit im Rahmen von Diskussionen zu Architektur und Urbanismus eine wichtige Rolle einnahm. Öffentliche Sammlungen/Preise: Vertreten in namhaften Museen und Sammlungen Österreichs (Wien Museum, Bank Austria, Belvedere, Land Oberösterreich), zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland (Bank Austria Kunstforum Wien, 2013, Kunsthaus Baselland, 2012). Förderpreis der Stadt Wien (2009).

26.02.2014 - 18:00

Erzielter Preis: **
EUR 2.000,-
Schätzwert:
EUR 4.000,-

Sofie Thorsen


(geb. 1971 in Arhus) Dekoratives Band #5, 2013, Collage, Gouache auf Papier, 50 x 70 cm, Unikat

Courtesy Galerie Krobath

Die dänische, in Wien lebende Künstlerin beschäftigt sich seit Jahren mit den "Kunst am Bau"-Projekten im Wien der 50er und 60 Jahre. Bei einer Recherche ist ihr die Arbeit von Josef Seebacher (1918- 1981) aufgefallen. Seebacher schuf zahlreiche Mosaike auf Wiener Gemeindebauten sowie viele "Spielplastiken" im öffentlichen Raum. Die Arbeit "Dekoratives Band #5" entstand in diesem Kontext. Sofie Thorsen setzt sich in einer Werkgruppe, zu der Papierarbeiten sowie Skulpturen gehören, mit diesem internationalen Phänomen der Kunst im öffentlichen Raum auseinander, die in der Nachkriegszeit im Rahmen von Diskussionen zu Architektur und Urbanismus eine wichtige Rolle einnahm. Öffentliche Sammlungen/Preise: Vertreten in namhaften Museen und Sammlungen Österreichs (Wien Museum, Bank Austria, Belvedere, Land Oberösterreich), zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland (Bank Austria Kunstforum Wien, 2013, Kunsthaus Baselland, 2012). Förderpreis der Stadt Wien (2009).


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: ROTARY- Benefizauktion Moderne und Zeitgenössische Kunst
Datum: 26.02.2014 - 18:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 21.02. - 26.02.2014


** Kaufpreis exkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.