Lot Nr. 108


Halbhohes Kästchen


Halbhohes Kästchen - Aus aristokratischem Besitz

im Renaissancestil, unter Verwendung verschiedener tw. aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammender Korpusteile gearbeitet, Fichten- und Nußholz, mit verschiedenen Edelhölzern wie Eibe, Ahorn und Nuß ornamental marketiert, frontseitig zwei Türen, kannelierte Lisenen und Schlagleiste, 112 x 163 x 63 cm , beschädigt, Schwundrisse. (MIN) Prov.: ... aus freiherrlichem Besitz

Experte: Günther Minichreiter Günther Minichreiter
+43-1-515 60-528

guenther.minichreiter@dorotheum.at

16.09.2009 - 17:00

Erzielter Preis: **
EUR 2.250,-
Schätzwert:
EUR 2.000,- bis EUR 2.500,-

Halbhohes Kästchen


im Renaissancestil, unter Verwendung verschiedener tw. aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammender Korpusteile gearbeitet, Fichten- und Nußholz, mit verschiedenen Edelhölzern wie Eibe, Ahorn und Nuß ornamental marketiert, frontseitig zwei Türen, kannelierte Lisenen und Schlagleiste, 112 x 163 x 63 cm , beschädigt, Schwundrisse. (MIN) Prov.: ... aus freiherrlichem Besitz

Experte: Günther Minichreiter Günther Minichreiter
+43-1-515 60-528

guenther.minichreiter@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Aus aristokratischem Besitz
Datum: 16.09.2009 - 17:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 10.09. - 16.09.2009


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.