Lot Nr. 820


Deutsche Schule der 1. Hälfte des 17. Jahrhunderts


Deutsche Schule der 1. Hälfte des 17. Jahrhunderts - Alte Meister

Bildnis eines jüngeren Mannes, der Tradition nach Georg Wilhelm, Kurfürst und Markgraf von Brandenburg (1595–1640),
rückseitig beschriftet: Georgius Wilhelmus/Marchio Brandenburgensis Aet. XXX An. MDCXXII/Antonius v. Dyk pinx.,
Öl auf Kupfer, 19 x 14,7 cm, ungerahmt

Der hier möglicherweise dargestellte Kurfürst Georg Wilhelm von Brandenburg war einer der unglücklichsten Herrscher des Hauses Hohenzollern. Sein zögerliches Verhalten im Dreißigjährigen Krieg fügte dem Land großen Schaden zu. Er war der Vater des “Großen Kurfürsten”. Das hier vorliegende Gemälde ist in den Umkreis von Malern wie Lorenz Strauch und Gortzius Geldorp einzuordnen.

Wir danken Herrn Fred Meijer vom RKD, Den Haag, für seine freundliche Hilfe bei der Katalogisierung dieses Bildes.

Experte: Dr. Alexander Strasoldo Dr. Alexander Strasoldo
+43-1-515 60-556

alexander.strasoldo@dorotheum.at

17.04.2013 - 18:00

Schätzwert:
EUR 6.000,- bis EUR 8.000,-

Deutsche Schule der 1. Hälfte des 17. Jahrhunderts


Bildnis eines jüngeren Mannes, der Tradition nach Georg Wilhelm, Kurfürst und Markgraf von Brandenburg (1595–1640),
rückseitig beschriftet: Georgius Wilhelmus/Marchio Brandenburgensis Aet. XXX An. MDCXXII/Antonius v. Dyk pinx.,
Öl auf Kupfer, 19 x 14,7 cm, ungerahmt

Der hier möglicherweise dargestellte Kurfürst Georg Wilhelm von Brandenburg war einer der unglücklichsten Herrscher des Hauses Hohenzollern. Sein zögerliches Verhalten im Dreißigjährigen Krieg fügte dem Land großen Schaden zu. Er war der Vater des “Großen Kurfürsten”. Das hier vorliegende Gemälde ist in den Umkreis von Malern wie Lorenz Strauch und Gortzius Geldorp einzuordnen.

Wir danken Herrn Fred Meijer vom RKD, Den Haag, für seine freundliche Hilfe bei der Katalogisierung dieses Bildes.

Experte: Dr. Alexander Strasoldo Dr. Alexander Strasoldo
+43-1-515 60-556

alexander.strasoldo@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
old.masters@dorotheum.at

+43 1 515 60 403
Auktion: Alte Meister
Datum: 17.04.2013 - 18:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 06.04. - 17.04.2013