Lot Nr. 65


Johann Caspar BECHSTEDT


Johann Caspar BECHSTEDT - Osterauktion - Kunst und Antiquitäten

(Halle 1735 - 1801 Schwensbey bei Flensburg) - zugeschrieben "Jagdhunde" Feder auf Papier, kaschiert auf Karton, ca. 42 x 32 cm, fleckig Ruf 300

Vgl.: Vorzeichnung zum Gemälde "Der erlegte Bär", Kunstpreis-Jahrbuch, Bd. 1, München 2000, S. 295

Experte: Schätzmeister Richard Krautgartner Schätzmeister Richard Krautgartner
+43-662-871671-24

richard.krautgartner@dorotheum.at

26.03.2013 - 14:00

Schätzwert:
EUR 600,- bis EUR 700,-
Rufpreis:
EUR 300,-

Johann Caspar BECHSTEDT


(Halle 1735 - 1801 Schwensbey bei Flensburg) - zugeschrieben "Jagdhunde" Feder auf Papier, kaschiert auf Karton, ca. 42 x 32 cm, fleckig Ruf 300

Vgl.: Vorzeichnung zum Gemälde "Der erlegte Bär", Kunstpreis-Jahrbuch, Bd. 1, München 2000, S. 295

Experte: Schätzmeister Richard Krautgartner Schätzmeister Richard Krautgartner
+43-662-871671-24

richard.krautgartner@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00, Sa.: 09.00 - 13.00
clients-sbg@dorotheum.at

+43 662 871671 22
Auktion: Osterauktion - Kunst und Antiquitäten
Datum: 26.03.2013 - 14:00
Auktionsort: Salzburg
Besichtigung: 13.03. - 26.03.2013