Lot Nr. 565


Empire Kommodenuhr, 1. Drittel 19. Jahrhundert


Achteckiges Messingplatinen-Räderwerk, Federaufzug, 4/4-Stundenschlag auf 2 Tonspiralen, Pendel mit Fadenaufhängung, durchbrochen gearbeitetes und vergoldetes Bronze-Zifferblatt, weiß emailierter Zifferring mit arabischer Stunden- und Datumsanzeige, Minuterie, konvexe Glasabdeckung, furniertes, teils verspiegeltes, architektonisch gegliedertes Holzgehäuse, teils geschnitzte und metallene Dekorelemente, Höhe ca. 60 cm, Werk - soweit überprüfbar - intakt, ohne Gewähr für Ganggenauigkeit und Dauerfunktion, im Zuge einer Restaurierung Teile ergänzt (SLS) Ruf 800

Experte: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at

14.11.2018 - 14:00

Schätzwert:
EUR 0,-
Rufpreis:
EUR 800,-

Empire Kommodenuhr, 1. Drittel 19. Jahrhundert


Achteckiges Messingplatinen-Räderwerk, Federaufzug, 4/4-Stundenschlag auf 2 Tonspiralen, Pendel mit Fadenaufhängung, durchbrochen gearbeitetes und vergoldetes Bronze-Zifferblatt, weiß emailierter Zifferring mit arabischer Stunden- und Datumsanzeige, Minuterie, konvexe Glasabdeckung, furniertes, teils verspiegeltes, architektonisch gegliedertes Holzgehäuse, teils geschnitzte und metallene Dekorelemente, Höhe ca. 60 cm, Werk - soweit überprüfbar - intakt, ohne Gewähr für Ganggenauigkeit und Dauerfunktion, im Zuge einer Restaurierung Teile ergänzt (SLS) Ruf 800

Experte: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 17.00
linz@dorotheum.at

+43 732 773132 74
Auktion: Herbstauktion II - Antiquitäten, Sammlung Kössl
Datum: 14.11.2018 - 14:00
Auktionsort: Linz
Besichtigung: 05.11. - 14.11.2018