Lot Nr. 278 #


CHLADNI, E. F. F.


Die Akustik. Leipzig, Breitkopf und Härtel 1802. Gr.- 8vo. Mit gestoch. Titelvign. (Portrait des Verfassers von F. W. Bollinger) und 11 gefalt. Kupfertafeln. 1 w. Bl., 1 Bl., XXXII, 310 S. Mod. HLdr.- Bd. mit Stil d. Zt. mit RSch. und RVerg.

- PMM 233(b); Poggendorff 1, 349. - Erste Ausgabe. - "Chladi, Professor der Physik in Breslau, war der erste, der die allgemeine Beziehung zwischen Schwingungsfrequenz und Tonhöhe auf eine tabellarische Grundlage stellte und so die moderne Akustik begründete" (PMM). - Alte hs. Eintragung auf dem ersten, weßen Blatt. - Einige alte hs. Anmerkungen im Text. - Tlw. etwas fleckig und gebräunt.

Experte: Kurt Szendi Kurt Szendi
+43-1-515 60-201

books@dorotheum.at

05.12.2018 - 14:00

Erzielter Preis: **
EUR 1.200,-
Rufpreis:
EUR 700,-

CHLADNI, E. F. F.


Die Akustik. Leipzig, Breitkopf und Härtel 1802. Gr.- 8vo. Mit gestoch. Titelvign. (Portrait des Verfassers von F. W. Bollinger) und 11 gefalt. Kupfertafeln. 1 w. Bl., 1 Bl., XXXII, 310 S. Mod. HLdr.- Bd. mit Stil d. Zt. mit RSch. und RVerg.

- PMM 233(b); Poggendorff 1, 349. - Erste Ausgabe. - "Chladi, Professor der Physik in Breslau, war der erste, der die allgemeine Beziehung zwischen Schwingungsfrequenz und Tonhöhe auf eine tabellarische Grundlage stellte und so die moderne Akustik begründete" (PMM). - Alte hs. Eintragung auf dem ersten, weßen Blatt. - Einige alte hs. Anmerkungen im Text. - Tlw. etwas fleckig und gebräunt.

Experte: Kurt Szendi Kurt Szendi
+43-1-515 60-201

books@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 18.00
stamps@dorotheum.at

+43 1 515 60 323
Auktion: Bücher und dekorative Grafik
Datum: 05.12.2018 - 14:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 30.11. - 05.12.2018


** Kaufpreis exkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.