Lot Nr. 5


Eugen Mayer, zwei Vasen und eine Schale, Kunstgewerbeschule des Österreichischen Museums für Kunst und Industrie, Wien, um 1925

Messing, getrieben, mit Hammerschlagdekor; Schale mit unterschiedlichen halbrunden Formen reliefiert; Gebrauchsspuren; ungemarkt; Vasen jeweils auf vier Füßen stehend; Größen: Vasen: H. 19,7 und 24,9 cm; Schale: H. 7,2 cm, Dm. 21,3 cm. (MP)

Expertin: Dr. Magda Pfabigan M.A. Dr. Magda Pfabigan M.A.
+43-1-515 60-383

magda.pfabigan@dorotheum.at

12.12.2018 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 813,-
Schätzwert:
EUR 600,- bis EUR 900,-
Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200

Auktion:

Jugendstil und Kunsthandwerk des 20. Jahrhunderts

Datum:

12.12.2018 - 16:00

Auktionsort:

Wien | Palais Dorotheum

Besichtigung:

07.12. - 12.12.2018



** Kaufpreis exkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.

Eugen Mayer, zwei Vasen und eine Schale, Kunstgewerbeschule des Österreichischen Museums für Kunst und Industrie, Wien, um 1925

Messing, getrieben, mit Hammerschlagdekor; Schale mit unterschiedlichen halbrunden Formen reliefiert; Gebrauchsspuren; ungemarkt; Vasen jeweils auf vier Füßen stehend; Größen: Vasen: H. 19,7 und 24,9 cm; Schale: H. 7,2 cm, Dm. 21,3 cm. (MP)

Expertin: Dr. Magda Pfabigan M.A. Dr. Magda Pfabigan M.A.
+43-1-515 60-383

magda.pfabigan@dorotheum.at