Lot Nr. 4


Seltener Opferstock,

wohl 17./18. Jh., Holzgestell in ornamental ausgeführter Pfostenform, zur Hälfte schmiedeeiserne Armierung, Münzeinwurf mit darunter angebrachtem verschließbarem Eisendeckel, Höhe ca. 90 cm, rissig, Alters- und Gebrauchsspuren. (DOC)

Experte: Alexander Doczy Alexander Doczy
+43-1-515 60-291

alexander.doczy@dorotheum.at

19.12.2018 - 14:00

Erzielter Preis: **
EUR 2.500,-
Schätzwert:
EUR 2.400,- bis EUR 2.800,-
Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200

Auktion:

Möbel und dekorative Kunst

Datum:

19.12.2018 - 14:00

Auktionsort:

Wien | Palais Dorotheum

Besichtigung:

14.12. - 19.12.2018



** Kaufpreis exkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.

Seltener Opferstock,

wohl 17./18. Jh., Holzgestell in ornamental ausgeführter Pfostenform, zur Hälfte schmiedeeiserne Armierung, Münzeinwurf mit darunter angebrachtem verschließbarem Eisendeckel, Höhe ca. 90 cm, rissig, Alters- und Gebrauchsspuren. (DOC)

Experte: Alexander Doczy Alexander Doczy
+43-1-515 60-291

alexander.doczy@dorotheum.at