Lot Nr. 302


Giovanni Grubacs


(Venedig 1830-1919 Pula)
Die Piazzetta di San Marco in Venedig bei Mondlicht,
signiert links unten,
Öl auf Leinwand, 69,5 x 92 cm, gerahmt

Provenienz:
Privatsammlung, Italien

Literatur:
F. Magani, La Venezia dei Grubacs, Ponzano Veneto, 2017, S. 89

Das vorliegende Gemälde ist ein wichtiges Beispiel für die Weiterentwicklung venezianischer Veduten. Es waren Luigi Querena (1824-1890) und Friedrich Nerly (1807-1878), die den Kanon der Vedutisten um die Darstellung Venedigs bei Nacht erweiterten. Giovanni Grubacs, ein gefeierter Maler venezianischer Szenen, wurde als Sohn von Carlo Grubacs (1802-1878) geboren, der sich ebenfalls auf gemalte Ansichten Venedigs spezialisierte. Stilistisch gesehen schufen beide Künstler im Allgemeinen Werke von ausgezeichneter Qualität, die eine große Sorgfalt für Details und Genauigkeit zeigen.

Giovanni Grubacs, der die große Tradition venezianischer Künstler des 17. und 18. Jahrhunderts fortsetzte und sehr von Malern wie Francesco Guardi (1712-1793) und Canaletto (1697-1768) geprägt wurde, erneuerte die Vedutebmalerei im Einklang mit dem Geschmack seiner Zeit.

23.10.2018 - 18:00

Erzielter Preis: **
EUR 106.250,-
Schätzwert:
EUR 60.000,- bis EUR 80.000,-

Giovanni Grubacs


(Venedig 1830-1919 Pula)
Die Piazzetta di San Marco in Venedig bei Mondlicht,
signiert links unten,
Öl auf Leinwand, 69,5 x 92 cm, gerahmt

Provenienz:
Privatsammlung, Italien

Literatur:
F. Magani, La Venezia dei Grubacs, Ponzano Veneto, 2017, S. 89

Das vorliegende Gemälde ist ein wichtiges Beispiel für die Weiterentwicklung venezianischer Veduten. Es waren Luigi Querena (1824-1890) und Friedrich Nerly (1807-1878), die den Kanon der Vedutisten um die Darstellung Venedigs bei Nacht erweiterten. Giovanni Grubacs, ein gefeierter Maler venezianischer Szenen, wurde als Sohn von Carlo Grubacs (1802-1878) geboren, der sich ebenfalls auf gemalte Ansichten Venedigs spezialisierte. Stilistisch gesehen schufen beide Künstler im Allgemeinen Werke von ausgezeichneter Qualität, die eine große Sorgfalt für Details und Genauigkeit zeigen.

Giovanni Grubacs, der die große Tradition venezianischer Künstler des 17. und 18. Jahrhunderts fortsetzte und sehr von Malern wie Francesco Guardi (1712-1793) und Canaletto (1697-1768) geprägt wurde, erneuerte die Vedutebmalerei im Einklang mit dem Geschmack seiner Zeit.


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
old.masters@dorotheum.at

+43 1 515 60 403
Auktion: Alte Meister
Datum: 23.10.2018 - 18:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 13.10. - 23.10.2018


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.