Lot Nr. 139-083862/0079


Vase als "Allegorie des Wassers",


Porzellan, weiß, glasiert, Wandung in Rocaillenform, Öffnung mit Blattrocaillen und fließendem Wasser, rechts ein sitzender Knabe, er hält Fisch in der Linken, links verschiedene Muscheln, runder Sockel mit Blattrocaillen, Höhe 31 cm, Fischende und Zehenspitze restauriert, Meißen, unterglasurblaue Schwertermarke um 1740, Modellnr. 1493, Formernr. 66 (Ru)

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at

13.02.2019 - 15:54

Startpreis:
EUR 800,-

Vase als "Allegorie des Wassers",


Porzellan, weiß, glasiert, Wandung in Rocaillenform, Öffnung mit Blattrocaillen und fließendem Wasser, rechts ein sitzender Knabe, er hält Fisch in der Linken, links verschiedene Muscheln, runder Sockel mit Blattrocaillen, Höhe 31 cm, Fischende und Zehenspitze restauriert, Meißen, unterglasurblaue Schwertermarke um 1740, Modellnr. 1493, Formernr. 66 (Ru)

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Antiquitäten
Datum: 13.02.2019 - 15:54

Auktionsort:

Wien | Palais Dorotheum

Besichtigung:

08.02. - 13.02.2019