Lot Nr. 45


Teppich, Entwurf Hans Steineder*


, Entwurf Hans Steineder*, Österreich um 1930, Schlitzkelim, Wolle auf Baumwolle, 195 x 130 cm. (DRAX)

Unikat

Provenienz:
Privatbesitz Linz, Österreich - Privatbesitz Wien, 2015 gekauft Vgl.

Lit.:
Kat. Viel zu modern. Hans Steineder. Architekt, Architekturzentrum Wien (AZW) 1999, p. 1, p.14, p.65 - F. Achleitner, Österreichische Architektur des 20. Jahrhunderts, Bd. 1, p. 168, p. 171 - Architekturzentrum Wien (AZW), Nachlass Hans Steineder.

Obwohl vom österreichischen Architekten Hans Steineder (1904- 1976) keine Teppich- Entwürfe in der Literatur bekannt sind, ist diese Arbeit stilistisch seinen frühen Bauten und Inneneinrichtungen sehr nahe stehend. Die sich rhythmisch wiederholenden kleinen Querstreifen an den Rändern des Teppichs erinnern an die von Steineder bevorzugt eingesetzten Dreier-und Viererkombinationen von Flächenornamenten an Fassaden und Innenraumgestaltungen, wie etwa beim Wohnhaus Stocker oder dem Fussboden-Mosaik für die Schule in Attnang/Puchheim.

27.03.2019 - 17:00

Schätzwert:
EUR 6.000,- bis EUR 10.000,-

Teppich, Entwurf Hans Steineder*


, Entwurf Hans Steineder*, Österreich um 1930, Schlitzkelim, Wolle auf Baumwolle, 195 x 130 cm. (DRAX)

Unikat

Provenienz:
Privatbesitz Linz, Österreich - Privatbesitz Wien, 2015 gekauft Vgl.

Lit.:
Kat. Viel zu modern. Hans Steineder. Architekt, Architekturzentrum Wien (AZW) 1999, p. 1, p.14, p.65 - F. Achleitner, Österreichische Architektur des 20. Jahrhunderts, Bd. 1, p. 168, p. 171 - Architekturzentrum Wien (AZW), Nachlass Hans Steineder.

Obwohl vom österreichischen Architekten Hans Steineder (1904- 1976) keine Teppich- Entwürfe in der Literatur bekannt sind, ist diese Arbeit stilistisch seinen frühen Bauten und Inneneinrichtungen sehr nahe stehend. Die sich rhythmisch wiederholenden kleinen Querstreifen an den Rändern des Teppichs erinnern an die von Steineder bevorzugt eingesetzten Dreier-und Viererkombinationen von Flächenornamenten an Fassaden und Innenraumgestaltungen, wie etwa beim Wohnhaus Stocker oder dem Fussboden-Mosaik für die Schule in Attnang/Puchheim.


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Design First
Datum: 27.03.2019 - 17:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 19.03. - 27.03.2019