Lot Nr. 195-037487/0003


Biedermeier-Schreibkommode, ursprünglich um 1820/25


mit späteren Nachfurnierungen, Nadelholzkorpus, Nuss furniert, politiert, drei nach vorne bombierte durchgehende Laden, flankiert von Säulenlisenen, frontseitig aufklappbare durchgehende Schreibplatte mit vier Innenladen, Schlösser, Gelbmetallbeschlag, Höhe ca. 101 cm, Breite ca. 130 cm, Tiefe ca. 63 cm, fachmännisch restaurierter Zustand, Ergänzungen

Experte: Schätzmeister Richard Krautgartner Schätzmeister Richard Krautgartner
+43-662-871671-24

richard.krautgartner@dorotheum.at

07.03.2019 - 15:30

Startpreis:
EUR 1.500,-

Biedermeier-Schreibkommode, ursprünglich um 1820/25


mit späteren Nachfurnierungen, Nadelholzkorpus, Nuss furniert, politiert, drei nach vorne bombierte durchgehende Laden, flankiert von Säulenlisenen, frontseitig aufklappbare durchgehende Schreibplatte mit vier Innenladen, Schlösser, Gelbmetallbeschlag, Höhe ca. 101 cm, Breite ca. 130 cm, Tiefe ca. 63 cm, fachmännisch restaurierter Zustand, Ergänzungen

Experte: Schätzmeister Richard Krautgartner Schätzmeister Richard Krautgartner
+43-662-871671-24

richard.krautgartner@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00, Sa.: 09.00 - 13.00
clients-sbg@dorotheum.at

+43 662 871671 22
Auktion: Schmuck, Kunst und Antiquitäten
Datum: 07.03.2019 - 15:30
Auktionsort: Salzburg
Besichtigung: 01.03. - 07.03.2019