Lot Nr. 31


Schahsavan Sumakh Khordjin,


Nordwestpersien (Iran), ca. 140 x 66 cm, um 1900, perfekt erhaltene Doppeltasche in Sumakh-Technik mit Stangenrautenmedaillons in den Innenzeichnungen der Fronten, keinerlei Beschädigungen, mit komplettem einfarbig rotem Kelimrücken und allen Verschlussschlaufen original erhalten, extrem selten und kurios ist das regionale Eisenschloss zur ursprünglichen Verssperrung!

Experte: Wolfgang Matschek Wolfgang Matschek
+43-1-515 60-314

teppiche@dorotheum.at

09.04.2019 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 3.000,-
Schätzwert:
EUR 2.400,- bis EUR 2.800,-
Rufpreis:
EUR 2.200,-

Schahsavan Sumakh Khordjin,


Nordwestpersien (Iran), ca. 140 x 66 cm, um 1900, perfekt erhaltene Doppeltasche in Sumakh-Technik mit Stangenrautenmedaillons in den Innenzeichnungen der Fronten, keinerlei Beschädigungen, mit komplettem einfarbig rotem Kelimrücken und allen Verschlussschlaufen original erhalten, extrem selten und kurios ist das regionale Eisenschloss zur ursprünglichen Verssperrung!

Experte: Wolfgang Matschek Wolfgang Matschek
+43-1-515 60-314

teppiche@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Turkmenische Teppiche - eine Sammlung aus Schleswig-Holstein
Datum: 09.04.2019 - 16:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 03.04. - 09.04.2019


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.