Lot Nr. 57


Tschaudor Behang,


Westturkestan, ca. 44 x 155 cm, Mitte 19. Jh., asymmetrischer Knoten, geschichtete Ziegenhaarkette nach rechts offen; der Kamelschmuck wirkt rustikal und ist noch unter ursprünglichen Bedingungen entstanden, erst auf den zweiten Blick ist die Kunstfertigkeit der Knüpferin zu erkennen, welche ein hoch einzuschätzendes, stammeshistorisches Kunstobjekt schuf, in salorischer Anlehnung finden sich 2 x 6 vielfarbig konzipierte Güls, mit linear konnotierten Mini-Tschowal-Sekundärmotiven, welche viergeteilt, vier Hakenmotive in sich bergen, Schmalborten mit schwungvollen S-Symbolen und bemustertem Elem, Abschlussweben nach rückwärts umgeschlagen, niedriger Flor, beide Schmalseiten beschnitten.

Experte: Wolfgang Matschek Wolfgang Matschek
+43-1-515 60-271, -314

Wolfgang.Matschek@dorotheum.at

09.04.2019 - 16:00

Schätzwert:
EUR 1.600,- bis EUR 2.000,-
Rufpreis:
EUR 1.400,-

Tschaudor Behang,


Westturkestan, ca. 44 x 155 cm, Mitte 19. Jh., asymmetrischer Knoten, geschichtete Ziegenhaarkette nach rechts offen; der Kamelschmuck wirkt rustikal und ist noch unter ursprünglichen Bedingungen entstanden, erst auf den zweiten Blick ist die Kunstfertigkeit der Knüpferin zu erkennen, welche ein hoch einzuschätzendes, stammeshistorisches Kunstobjekt schuf, in salorischer Anlehnung finden sich 2 x 6 vielfarbig konzipierte Güls, mit linear konnotierten Mini-Tschowal-Sekundärmotiven, welche viergeteilt, vier Hakenmotive in sich bergen, Schmalborten mit schwungvollen S-Symbolen und bemustertem Elem, Abschlussweben nach rückwärts umgeschlagen, niedriger Flor, beide Schmalseiten beschnitten.

Experte: Wolfgang Matschek Wolfgang Matschek
+43-1-515 60-271, -314

Wolfgang.Matschek@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Turkmenische Teppiche - eine Sammlung aus Schleswig-Holstein
Datum: 09.04.2019 - 16:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 03.04. - 09.04.2019