Lot Nr. 338


Oberösterreichischer Bauernkasten, Hausruckviertel, datiert 1783


Nadelholzkorpus, auf braunem Grund teils feldförmige feine Kammzuglasurverzierung, schräggestellte Lisenen mit bandwerkartiger Bemalung, Türe mit stilisierter feldförmiger Bemalung in Form von Blumenbuketts, mittig Jesus-Monogramm, im Fries Jahreszahl 1783, vorspringender profilierter Kranz, ergänzte Inneneinrichtung, mit Papiertapete ausstaffiert, Schloss, Schlüssel, Höhe ca. 186 cm, Breite ca. 124 cm, Tiefe ca. 64 cm, Holzteile sowie Kranz ergänzt, maltechnisch überarbeitet Ruf 600

Experte: Schätzmeister Richard Krautgartner Schätzmeister Richard Krautgartner
+43-662-871671-24

richard.krautgartner@dorotheum.at

18.04.2019 - 14:00

Schätzwert:
EUR 1.200,- bis EUR 1.600,-
Rufpreis:
EUR 600,-

Oberösterreichischer Bauernkasten, Hausruckviertel, datiert 1783


Nadelholzkorpus, auf braunem Grund teils feldförmige feine Kammzuglasurverzierung, schräggestellte Lisenen mit bandwerkartiger Bemalung, Türe mit stilisierter feldförmiger Bemalung in Form von Blumenbuketts, mittig Jesus-Monogramm, im Fries Jahreszahl 1783, vorspringender profilierter Kranz, ergänzte Inneneinrichtung, mit Papiertapete ausstaffiert, Schloss, Schlüssel, Höhe ca. 186 cm, Breite ca. 124 cm, Tiefe ca. 64 cm, Holzteile sowie Kranz ergänzt, maltechnisch überarbeitet Ruf 600

Experte: Schätzmeister Richard Krautgartner Schätzmeister Richard Krautgartner
+43-662-871671-24

richard.krautgartner@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00, Sa.: 09.00 - 13.00
clients-sbg@dorotheum.at

+43 662 871671 22
Auktion: Osterauktion - Antiquitäten
Datum: 18.04.2019 - 14:00
Auktionsort: Salzburg
Besichtigung: 03.04. - 18.04.2019