Lot Nr. 139-092350/0001


Deckel-Vase "Weimarer-Form",


Porzellan, Deckel mit goldgehöhtem Fruchtknauf, Deckel und Henkeln mit hellgrünen Akanthusblättern, Goldrändern und Goldperlen, Wandung mit breiten und feinen Goldrändern, gold gehöhten Blattdekoren und Kettenfries, vorderseitig fein gemalte farbige Parklandschaft mit "Watteau-Paar", die Dame hält seinen Schäferstab, der Kavalier schmückt sie mit Rosengirlande, seitlich ihr Sonnenhut und Schäferstab mit Rosenbukett, rückseitig farbiges Blumenbukett mit Rosen, Märzenbecher, Vergißmeinnicht-Zweig und kleinen Blumenzweigen, Ansatz mit 2 gewundenen Schlangen, sie beißen sich, als Ewigkeits-Symbol, Akanthusblattkranz, runder Nodus, Fuß und Plinthe, Höhe 50,5 cm, KPM-Berlin, unterglasurblaue Zeptermarke, schwarze Erinnerungsmarke und rote Malermarke um 1914 (Ru)

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at

27.03.2019 - 15:02

Startpreis:
EUR 2.000,-

Deckel-Vase "Weimarer-Form",


Porzellan, Deckel mit goldgehöhtem Fruchtknauf, Deckel und Henkeln mit hellgrünen Akanthusblättern, Goldrändern und Goldperlen, Wandung mit breiten und feinen Goldrändern, gold gehöhten Blattdekoren und Kettenfries, vorderseitig fein gemalte farbige Parklandschaft mit "Watteau-Paar", die Dame hält seinen Schäferstab, der Kavalier schmückt sie mit Rosengirlande, seitlich ihr Sonnenhut und Schäferstab mit Rosenbukett, rückseitig farbiges Blumenbukett mit Rosen, Märzenbecher, Vergißmeinnicht-Zweig und kleinen Blumenzweigen, Ansatz mit 2 gewundenen Schlangen, sie beißen sich, als Ewigkeits-Symbol, Akanthusblattkranz, runder Nodus, Fuß und Plinthe, Höhe 50,5 cm, KPM-Berlin, unterglasurblaue Zeptermarke, schwarze Erinnerungsmarke und rote Malermarke um 1914 (Ru)

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Antiquitäten
Datum: 27.03.2019 - 15:02
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 22.03. - 27.03.2019