Lot Nr. 69


Ramon Tusquets y Maignon


(Barcelona 1837–1904 Rom)
Venedig, Auszug des Patriarchen in Cappa Magna aus San Giovanni e Paolo (San Zanipolo), signiert, bezeichnet R. Tusquets Roma, rückseitig Künstleretikett Raimondo Tusquets, Corso N.1, p. 3, Öl auf Leinwand, 124 x 95 cm, gerahmt, (Rei)

Provenienz:
Galerie Hugo Helbing, Munich, 17 September 1930, lot 154;
Private Collection Germany.

Santi Giovanni e Paolo (im venezianischen Volksmund zusammengezogen „San Zanipolo“ genannt) ist eine der größten Kirchen Venedigs und Ordenskirche der Dominikaner. Die Kirche ist berühmt für die Grabmäler vieler Dogen und bedeutender Persönlichkeiten aus der venezianischen Geschichte.
Das vorliegende Los stellt den Auszug eines Kardinals durch das Hauptportal dar, dessen korinthisierende Säulen Mitte des 15. Jahrhunderts von dem venezianischen Bildhauer Bartolomeo Bono geschaffen wurden. Soeben ist eine feierliche Messe zu Ende gegangen. Im Inneren der Kirche sind noch das Lichtermeer der Kerzen und die Weihrauchwolken zu erkennen, das Portal ist mit grünen Girlanden geschmückt und die Treppenstufen mit Blütenblättern bestreut.
Auf dem Vorplatz der Kirche ist ein reges Treiben zu beobachten: Die Kutsche des Kardinals ist schon vorgefahren, gezogen von zwei eleganten Rappen. Die livrierten Diener wollen ihrem Herrn beim Einsteigen behilflich sein. Ein kleines Mädchen an der Hand ihrer Kinderfrau beobachtet den feierlichen Auszug des Klerus. Ein Schuhputzer-Junge und barfüßige Kinder eilen ebenfalls herbei, um das Spektakel zu sehen. Rechts vor der Kirchenmauer sind Stände zu erkennen, an denen Rosenkränze dargeboten werden. Eine junge, elegant gekleidete Dame mit einem zierlichen Hund an der Leine verlässt den Vorplatz nach rechts gewandt, ihr folgt eine Dienerin mit einem Säugling auf dem Arm, der in viele Schichten weißen, duftigen Stoffes gehüllt ist - vielleicht ein Täufling?

Expertin: Mag. Dimitra Reimüller Mag. Dimitra Reimüller
+43-1-515 60-355

19c.paintings@dorotheum.at

29.04.2019 - 17:00

Erzielter Preis: **
EUR 37.800,-
Schätzwert:
EUR 25.000,- bis EUR 30.000,-

Ramon Tusquets y Maignon


(Barcelona 1837–1904 Rom)
Venedig, Auszug des Patriarchen in Cappa Magna aus San Giovanni e Paolo (San Zanipolo), signiert, bezeichnet R. Tusquets Roma, rückseitig Künstleretikett Raimondo Tusquets, Corso N.1, p. 3, Öl auf Leinwand, 124 x 95 cm, gerahmt, (Rei)

Provenienz:
Galerie Hugo Helbing, Munich, 17 September 1930, lot 154;
Private Collection Germany.

Santi Giovanni e Paolo (im venezianischen Volksmund zusammengezogen „San Zanipolo“ genannt) ist eine der größten Kirchen Venedigs und Ordenskirche der Dominikaner. Die Kirche ist berühmt für die Grabmäler vieler Dogen und bedeutender Persönlichkeiten aus der venezianischen Geschichte.
Das vorliegende Los stellt den Auszug eines Kardinals durch das Hauptportal dar, dessen korinthisierende Säulen Mitte des 15. Jahrhunderts von dem venezianischen Bildhauer Bartolomeo Bono geschaffen wurden. Soeben ist eine feierliche Messe zu Ende gegangen. Im Inneren der Kirche sind noch das Lichtermeer der Kerzen und die Weihrauchwolken zu erkennen, das Portal ist mit grünen Girlanden geschmückt und die Treppenstufen mit Blütenblättern bestreut.
Auf dem Vorplatz der Kirche ist ein reges Treiben zu beobachten: Die Kutsche des Kardinals ist schon vorgefahren, gezogen von zwei eleganten Rappen. Die livrierten Diener wollen ihrem Herrn beim Einsteigen behilflich sein. Ein kleines Mädchen an der Hand ihrer Kinderfrau beobachtet den feierlichen Auszug des Klerus. Ein Schuhputzer-Junge und barfüßige Kinder eilen ebenfalls herbei, um das Spektakel zu sehen. Rechts vor der Kirchenmauer sind Stände zu erkennen, an denen Rosenkränze dargeboten werden. Eine junge, elegant gekleidete Dame mit einem zierlichen Hund an der Leine verlässt den Vorplatz nach rechts gewandt, ihr folgt eine Dienerin mit einem Säugling auf dem Arm, der in viele Schichten weißen, duftigen Stoffes gehüllt ist - vielleicht ein Täufling?

Expertin: Mag. Dimitra Reimüller Mag. Dimitra Reimüller
+43-1-515 60-355

19c.paintings@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Gemälde des 19. Jahrhunderts
Datum: 29.04.2019 - 17:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 20.04. - 29.04.2019


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.