Lot Nr. 640


Anton Graff Werkstatt


(Winterthur 1736–1813 Dresden)
Bildnis des Philipp Daniel Lippert (1702–1785),
Öl auf Leinwand, 67 x 54 cm, gerahmt

Provenienz:
Privatsammlung, Deutschland

Der Erfinder, Künstler (Zeichner) und Sammler Philipp Daniel Lippert war zu seiner Zeit eine angesehene Persönlichkeit. Unter dem Titel Dactyliotheca universalis publizierte er 1755/1756 seine Sammlung von Gussformen nach antiken Gemmen. Lippert wurde von Anton Graff und seiner Werkstatt mehrmals porträtiert. Eine der besten Fassungen befindet sich in der Kunstsammlung der Universität von Leipzig (Freundschaftsgalerie des Verlegers Philipp Erasmus Reich).

Experte: Damian Brenninkmeyer Damian Brenninkmeyer
+43 1 515 60 403

damian.brenninkmeyer@dorotheum.at

30.04.2019 - 17:00

Schätzwert:
EUR 8.000,- bis EUR 12.000,-

Anton Graff Werkstatt


(Winterthur 1736–1813 Dresden)
Bildnis des Philipp Daniel Lippert (1702–1785),
Öl auf Leinwand, 67 x 54 cm, gerahmt

Provenienz:
Privatsammlung, Deutschland

Der Erfinder, Künstler (Zeichner) und Sammler Philipp Daniel Lippert war zu seiner Zeit eine angesehene Persönlichkeit. Unter dem Titel Dactyliotheca universalis publizierte er 1755/1756 seine Sammlung von Gussformen nach antiken Gemmen. Lippert wurde von Anton Graff und seiner Werkstatt mehrmals porträtiert. Eine der besten Fassungen befindet sich in der Kunstsammlung der Universität von Leipzig (Freundschaftsgalerie des Verlegers Philipp Erasmus Reich).

Experte: Damian Brenninkmeyer Damian Brenninkmeyer
+43 1 515 60 403

damian.brenninkmeyer@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
old.masters@dorotheum.at

+43 1 515 60 403
Auktion: Alte Meister
Datum: 30.04.2019 - 17:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 20.04. - 30.04.2019