Lot Nr. 936


Paar bedeutende französische Empire - Sitzbänke bzw. Billardbankette,


sog. erstes Empire um ca. 1805/10 JACOB-DESMALTER zugeschrieben, Mahagoni- bzw. mahagonifurnierte Hartholzgestelle auf Sockeln mit vorderen abgesetzten Ecken, leicht rückwärts geschweifte Lehnen mit Sprossen in X-Form, flankiert von im Bronzedekor vollplastisch geschnitzten geflügelten Löwen, ca. 80 x 164 x 50 cm, diverse Alters- und Gebrauchsspuren, ehem. Wurmspuren, Trockenrisse, im Sockelbereich tw. geworfen. (DOC)

Prov.:
lt. mündlicher Überlieferung aus dem ehem. Besitz von Prinzessin Mathilde Bonaparte, Tochter von Jerome Bonaparte, Nichte von Napoleon I. Gegenständliches Modell entspricht exakt dem Bronzemodell im Palais de Justice (in Paris) in kleinerer Ausführung. F. H. Jacob-Desmalter (1770 - 1841) war der Sohn von Georges Jacob, einem Ebenisten (Kunsttischler), der Möbel im Louis XVI - Stil herstellte und für das französische Königshaus arbeitete; er führte von 1796 bis 1825 eine der einflussreichsten und erfolgreichsten Möbelwerkstätten in Paris,
die Jacob - Desmalter et Cie.

Experte: Alexander Doczy Alexander Doczy
+43-1-515 60-302

alexander.doczy@dorotheum.at

02.05.2019 - 14:00

Schätzwert:
EUR 12.000,- bis EUR 16.000,-

Paar bedeutende französische Empire - Sitzbänke bzw. Billardbankette,


sog. erstes Empire um ca. 1805/10 JACOB-DESMALTER zugeschrieben, Mahagoni- bzw. mahagonifurnierte Hartholzgestelle auf Sockeln mit vorderen abgesetzten Ecken, leicht rückwärts geschweifte Lehnen mit Sprossen in X-Form, flankiert von im Bronzedekor vollplastisch geschnitzten geflügelten Löwen, ca. 80 x 164 x 50 cm, diverse Alters- und Gebrauchsspuren, ehem. Wurmspuren, Trockenrisse, im Sockelbereich tw. geworfen. (DOC)

Prov.:
lt. mündlicher Überlieferung aus dem ehem. Besitz von Prinzessin Mathilde Bonaparte, Tochter von Jerome Bonaparte, Nichte von Napoleon I. Gegenständliches Modell entspricht exakt dem Bronzemodell im Palais de Justice (in Paris) in kleinerer Ausführung. F. H. Jacob-Desmalter (1770 - 1841) war der Sohn von Georges Jacob, einem Ebenisten (Kunsttischler), der Möbel im Louis XVI - Stil herstellte und für das französische Königshaus arbeitete; er führte von 1796 bis 1825 eine der einflussreichsten und erfolgreichsten Möbelwerkstätten in Paris,
die Jacob - Desmalter et Cie.

Experte: Alexander Doczy Alexander Doczy
+43-1-515 60-302

alexander.doczy@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Antiquitäten und Möbel
Datum: 02.05.2019 - 14:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 20.04. - 02.05.2019