Lot Nr. 1435


"Vier Elemente" Feuer, Wasser, Luft, Erde,


Porzellan, farbig und gold staffiert,
DAS FEUER:
im Zentrum sitzt der Kriegsgott äAres' mit Krone, er ist umgeben von 4 kleinen Genien, links ein Genius er hämmert das glühende Eisen, davor Genius er hält ein Medusenschild, davor liegt der Helm, rechts ein türkischer Genius mit Turban und Kanonenwagen er stopft das Kanonenrohr, rückseitig ein Genius hält Hölzer in den Händen, Felsensockel mit Goldrand, Höhe 24 cm, Länge 24 cm, kleine Restaurierungen, Modellnr. D 80, rote Malernr. 29;

DAS WASSER:
im Zentrum sitzt die Göttin "Venus" im Muschelwagen und hält Velum in der Linken, dahinter und an der linken Seite eine Nereide, sie führen den Muschelwagen, vorderseitig reitet ein Tritonenknabe auf dem Delphin und hält Ruder in der Linken, rückseitig bläst ein Tritonenknabe das Muschelhorn, in Wasserwellen Muscheln und Korallenzweig, Sockel mit Goldrand, Höhe 23 cm, Länge 25 cm, Tiefe 19 cm, kleine Restaurierungen, Modellnr. D 81;

DIE LUFT:
im Zentrum sitzt die Personifikation der Zeit "Chronos" mit der Sense auf Wolkensockel, umgeben von Eroten, vorderseitig kniet einer mit Luftpumpe, rechts steht einer mit Seifenschale und Blasrohr, daneben ein radschlagender Pfau, an der linken Seite und rückseitig schweben zwei auf Wolkensockel mit Blumengirlande und purpur Bändern, Sockel mit Goldrand, Höhe 27 cm mit Sense, Länge 26 cm, Tiefe 21 cm, kleine Restaurierungen, Modellnr. D 82, rote Malernr. 37; Sense kommt

DIE ERDE:
im Zentrum sitzt die Göttin der Fruchtbarkeit "Pomona" auf einem Löwen, sie trägt goldene Krone, hält Füllhorn mit Früchten und goldenem Schlüssel in den Händen, davor liegt ein Knabe auf Gemüsekorb und hält Melone und Messer in den Händen, seitlich ein Knabe mit Rechen, auf Löwe sitzender Knabe mit Blumengirlande, dahinter stehendes Mädchen, Steinsockel mit Blumenkorb und Goldrand, Höhe 24 cm, Länge 22 cm, Tiefe 22 cm, restaurierte Stellen, Modellnr. D 83, rote Malernr. 5; Meißen, unterglasurblaue Schwertermarke 2. Hälfte 19. Jh., Modell von Michel Victor

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at

02.05.2019 - 14:00

Schätzwert:
EUR 14.000,- bis EUR 20.000,-

"Vier Elemente" Feuer, Wasser, Luft, Erde,


Porzellan, farbig und gold staffiert,
DAS FEUER:
im Zentrum sitzt der Kriegsgott äAres' mit Krone, er ist umgeben von 4 kleinen Genien, links ein Genius er hämmert das glühende Eisen, davor Genius er hält ein Medusenschild, davor liegt der Helm, rechts ein türkischer Genius mit Turban und Kanonenwagen er stopft das Kanonenrohr, rückseitig ein Genius hält Hölzer in den Händen, Felsensockel mit Goldrand, Höhe 24 cm, Länge 24 cm, kleine Restaurierungen, Modellnr. D 80, rote Malernr. 29;

DAS WASSER:
im Zentrum sitzt die Göttin "Venus" im Muschelwagen und hält Velum in der Linken, dahinter und an der linken Seite eine Nereide, sie führen den Muschelwagen, vorderseitig reitet ein Tritonenknabe auf dem Delphin und hält Ruder in der Linken, rückseitig bläst ein Tritonenknabe das Muschelhorn, in Wasserwellen Muscheln und Korallenzweig, Sockel mit Goldrand, Höhe 23 cm, Länge 25 cm, Tiefe 19 cm, kleine Restaurierungen, Modellnr. D 81;

DIE LUFT:
im Zentrum sitzt die Personifikation der Zeit "Chronos" mit der Sense auf Wolkensockel, umgeben von Eroten, vorderseitig kniet einer mit Luftpumpe, rechts steht einer mit Seifenschale und Blasrohr, daneben ein radschlagender Pfau, an der linken Seite und rückseitig schweben zwei auf Wolkensockel mit Blumengirlande und purpur Bändern, Sockel mit Goldrand, Höhe 27 cm mit Sense, Länge 26 cm, Tiefe 21 cm, kleine Restaurierungen, Modellnr. D 82, rote Malernr. 37; Sense kommt

DIE ERDE:
im Zentrum sitzt die Göttin der Fruchtbarkeit "Pomona" auf einem Löwen, sie trägt goldene Krone, hält Füllhorn mit Früchten und goldenem Schlüssel in den Händen, davor liegt ein Knabe auf Gemüsekorb und hält Melone und Messer in den Händen, seitlich ein Knabe mit Rechen, auf Löwe sitzender Knabe mit Blumengirlande, dahinter stehendes Mädchen, Steinsockel mit Blumenkorb und Goldrand, Höhe 24 cm, Länge 22 cm, Tiefe 22 cm, restaurierte Stellen, Modellnr. D 83, rote Malernr. 5; Meißen, unterglasurblaue Schwertermarke 2. Hälfte 19. Jh., Modell von Michel Victor

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Antiquitäten und Möbel
Datum: 02.05.2019 - 14:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 20.04. - 02.05.2019