Lot Nr. 1461


Prachtvolles Tablett mit feiner "Limoges-Malerei",


Porzellan, rechteckige geschweifte Wandung mit kobaltblauem Fond, breiten goldenen Rocaillenrändern, platin gemalten Muschelungen und goldenen Ovalen, dicht gemalten platin Wurmfadendekoren, im Zentrum die Schaumgeborene Venus in Muschel stehend, in LimogesMalerei, 45,5 x 36 cm, Meißen, unterglasurblaue Schwertermarke 2. Hälfte 19. Jh., Modellnr. 18, Modell von Ernst August Leuteritz um 1879(Ru)

Lit. Vergl.:
Bergmann A 100- Z300, S 47 Kat. Nr. 2080, S 48 Kat. Nr. 2082, S 55 Kat. Nr. 2096

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at

02.05.2019 - 14:00

Schätzwert:
EUR 10.000,- bis EUR 15.000,-

Prachtvolles Tablett mit feiner "Limoges-Malerei",


Porzellan, rechteckige geschweifte Wandung mit kobaltblauem Fond, breiten goldenen Rocaillenrändern, platin gemalten Muschelungen und goldenen Ovalen, dicht gemalten platin Wurmfadendekoren, im Zentrum die Schaumgeborene Venus in Muschel stehend, in LimogesMalerei, 45,5 x 36 cm, Meißen, unterglasurblaue Schwertermarke 2. Hälfte 19. Jh., Modellnr. 18, Modell von Ernst August Leuteritz um 1879(Ru)

Lit. Vergl.:
Bergmann A 100- Z300, S 47 Kat. Nr. 2080, S 48 Kat. Nr. 2082, S 55 Kat. Nr. 2096

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Antiquitäten und Möbel
Datum: 02.05.2019 - 14:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 20.04. - 02.05.2019