Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 390


Maria Immaculata, Südeuropa, wohl Neapel, 1. Hälfte 18. Jahrhundert


Holz vollplastisch geschnitzt, teils reduzierte, übergangene Inkarnat- und Polychromfassung, eingesetzte Glasaugen, Höhe ca. 80 cm, beschädigt (SLS) Ruf 600

Experte: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at

08.05.2019 - 14:00

Schätzwert:
EUR 1.200,- bis EUR 1.500,-
Rufpreis:
EUR 600,-

Maria Immaculata, Südeuropa, wohl Neapel, 1. Hälfte 18. Jahrhundert


Holz vollplastisch geschnitzt, teils reduzierte, übergangene Inkarnat- und Polychromfassung, eingesetzte Glasaugen, Höhe ca. 80 cm, beschädigt (SLS) Ruf 600

Experte: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 17.00
linz@dorotheum.at

+43 732 773132 74
Auktion: Frühlingsauktion II
Datum: 08.05.2019 - 14:00
Auktionsort: Linz
Besichtigung: 25.04. – 08.05.2019