Lot Nr. 394


Barocke Pieta, um 1700


Hartholz dreiviertelplastisch, rückseitig abgeflacht bzw. gehöhlt, geschnitzt, originale Fassung fast vollständig abgenommen, die sitzende Mutter Gottes, ihr Fuß auf einen Stein gestützt, hält den vom Kreuz genommenen Christus in ungewöhnlicher Haltung, zu seinen Füßen der Adamsschädel, Höhe ca. 42 cm, Breite ca. 28 cm, Trockenrisse(SLS) Ruf 800

Gutachten:
Expertise von Mag. Franz Lessner liegt bei.

Experte: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at

08.05.2019 - 14:00

Schätzwert:
EUR 1.200,- bis EUR 1.600,-
Rufpreis:
EUR 800,-

Barocke Pieta, um 1700


Hartholz dreiviertelplastisch, rückseitig abgeflacht bzw. gehöhlt, geschnitzt, originale Fassung fast vollständig abgenommen, die sitzende Mutter Gottes, ihr Fuß auf einen Stein gestützt, hält den vom Kreuz genommenen Christus in ungewöhnlicher Haltung, zu seinen Füßen der Adamsschädel, Höhe ca. 42 cm, Breite ca. 28 cm, Trockenrisse(SLS) Ruf 800

Gutachten:
Expertise von Mag. Franz Lessner liegt bei.

Experte: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 17.00
linz@dorotheum.at

+43 732 773132 74
Auktion: Frühlingsauktion II
Datum: 08.05.2019 - 14:00
Auktionsort: Linz
Besichtigung: 25.04. – 08.05.2019