Lot Nr. 463


Liegefauteuil "Knieschwimmer", Entwurf: William Birch 1898, Ausführung: Hampton & Sons, London


Buchenholzgestell, Füße aus massivem Mahagoniholz, Federkernpolsterung mit gelbem Bezug beschädigt, unterseitig Schild mit der Patentnummer: RD 324569, unterseitig Schild mit Herstellermonogramm und Seriennummer: W. B 5119, Höhe ca. 82 cm, Breite ca. 76 cm, Länge ca. 110 cm, ursprünglich montierte Rollen fehlen, Altersspuren (SLS) Ruf 3.000

Provenienz:
Privatbesitz, Linz.

Literatur:
A. Loos, Das Sitzmöbel, aus: Adolf Loos: Sämtliche Schriften, Entstehungsdatum 1898, erschienen 1962 in 2 Bänden, 1. Band, S. 50ff. Der führende Architekt und Designer der Wiener Moderne Adolf Loos (1870-1933) hat bei seinem berühmten "Knieschwimmer" von 1906, einer Ikone des modernen Möbeldesigns, den Entwurf des britischen Designers William Birch adaptiert. In seinem möbeltheoretischen Text "Das Sitzmöbel" aus dem Jahr 1898 geht Loos intensiv auf den angelsächsischen Zugang des möbelbasierten Entspannens ein: "Die engländer und amerikaner,..., sind denn auch wahre virtuosen des ausruhens." Bereits einige Jahre vor der Umsetzung durch Adolf Loos, patentierte William Birch, ein Vertreter des Arts and Crafts Movements, den Entwurf am 29. August 1898. Die Plakette mit der Patentnummer ist bei vorliegendem Exemplar noch erhalten.

Experte: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at

08.05.2019 - 14:00

Erzielter Preis: **
EUR 4.352,-
Schätzwert:
EUR 6.000,- bis EUR 10.000,-
Rufpreis:
EUR 3.000,-

Liegefauteuil "Knieschwimmer", Entwurf: William Birch 1898, Ausführung: Hampton & Sons, London


Buchenholzgestell, Füße aus massivem Mahagoniholz, Federkernpolsterung mit gelbem Bezug beschädigt, unterseitig Schild mit der Patentnummer: RD 324569, unterseitig Schild mit Herstellermonogramm und Seriennummer: W. B 5119, Höhe ca. 82 cm, Breite ca. 76 cm, Länge ca. 110 cm, ursprünglich montierte Rollen fehlen, Altersspuren (SLS) Ruf 3.000

Provenienz:
Privatbesitz, Linz.

Literatur:
A. Loos, Das Sitzmöbel, aus: Adolf Loos: Sämtliche Schriften, Entstehungsdatum 1898, erschienen 1962 in 2 Bänden, 1. Band, S. 50ff. Der führende Architekt und Designer der Wiener Moderne Adolf Loos (1870-1933) hat bei seinem berühmten "Knieschwimmer" von 1906, einer Ikone des modernen Möbeldesigns, den Entwurf des britischen Designers William Birch adaptiert. In seinem möbeltheoretischen Text "Das Sitzmöbel" aus dem Jahr 1898 geht Loos intensiv auf den angelsächsischen Zugang des möbelbasierten Entspannens ein: "Die engländer und amerikaner,..., sind denn auch wahre virtuosen des ausruhens." Bereits einige Jahre vor der Umsetzung durch Adolf Loos, patentierte William Birch, ein Vertreter des Arts and Crafts Movements, den Entwurf am 29. August 1898. Die Plakette mit der Patentnummer ist bei vorliegendem Exemplar noch erhalten.

Experte: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 17.00
linz@dorotheum.at

+43 732 773132 74
Auktion: Frühlingsauktion II
Datum: 08.05.2019 - 14:00
Auktionsort: Linz
Besichtigung: 25.04. – 08.05.2019


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.