Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 502


Burmesische Bogenharfe "Saung gauk"


Korpus aus Hartholz, Thaminhaut, lakiert, reliefierter Ornamentdekor mit aufgesetzten Glassteinen, auf samtüberzogenem Stand, Höhe ca. 68/84 cm, Breite ca. 80 cm, beschädigt (SLS) Ruf 500

Die Bogenharfe "Saung gauk" ist eines der ältesten Musikinstrumente Myanmars und die eizige, in der klassischen Musik Asiens verwendete Harfe.

Experte: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at

08.05.2019 - 14:00

Erzielter Preis: **
EUR 704,-
Schätzwert:
EUR 800,- bis EUR 1.400,-
Rufpreis:
EUR 500,-

Burmesische Bogenharfe "Saung gauk"


Korpus aus Hartholz, Thaminhaut, lakiert, reliefierter Ornamentdekor mit aufgesetzten Glassteinen, auf samtüberzogenem Stand, Höhe ca. 68/84 cm, Breite ca. 80 cm, beschädigt (SLS) Ruf 500

Die Bogenharfe "Saung gauk" ist eines der ältesten Musikinstrumente Myanmars und die eizige, in der klassischen Musik Asiens verwendete Harfe.

Experte: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 17.00
linz@dorotheum.at

+43 732 773132 74
Auktion: Frühlingsauktion II
Datum: 08.05.2019 - 14:00
Auktionsort: Linz
Besichtigung: 25.04. – 08.05.2019


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.