Lot Nr. 188


Taschenuhr Johann Riel mit Vietelstundenrepetitionsschlagwerk Anfang 18. Jh.


Silber, vergoldetes Spindelgangwerk, Schlüssel- Federaufzug über Kette und Schnecke, Hämmer schlagen auf Glocke, durchbrochen gearbeitete Spindelbrücke und Zierplatine, silberne Regulierplatte, gebläute Schrauben, weiß emailliertes Zifferblatt beschriftet: Johann Riel in Stadtamhof und röm. Ziffern, Gehäuse mit Schildpattübergehäuse, DM ca. 57/69 mm, 178,2 g, Gehäuse beschädigt, Diese Post unterliegt dem Artenschutz (ASA) (AM) Ruf 700

Experte: Mario Altendorfer Mario Altendorfer
+43-732-773 132

Mario.Altendorfer@dorotheum.at

07.05.2019 - 14:00

Erzielter Preis: **
EUR 960,-
Schätzwert:
EUR 1.400,- bis EUR 2.100,-
Rufpreis:
EUR 700,-

Taschenuhr Johann Riel mit Vietelstundenrepetitionsschlagwerk Anfang 18. Jh.


Silber, vergoldetes Spindelgangwerk, Schlüssel- Federaufzug über Kette und Schnecke, Hämmer schlagen auf Glocke, durchbrochen gearbeitete Spindelbrücke und Zierplatine, silberne Regulierplatte, gebläute Schrauben, weiß emailliertes Zifferblatt beschriftet: Johann Riel in Stadtamhof und röm. Ziffern, Gehäuse mit Schildpattübergehäuse, DM ca. 57/69 mm, 178,2 g, Gehäuse beschädigt, Diese Post unterliegt dem Artenschutz (ASA) (AM) Ruf 700

Experte: Mario Altendorfer Mario Altendorfer
+43-732-773 132

Mario.Altendorfer@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 17.00
linz@dorotheum.at

+43 732 773132 74
Auktion: Frühlingsauktion I
Datum: 07.05.2019 - 14:00
Auktionsort: Linz
Besichtigung: 25.04. - 07.05.2019


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.