Lot Nr. 1030


Alexander III. GOLD


Große Goldmedaille 1881 a. d. Tod Alexander II. am 1.(13.) März 1881, Med. V. Alexejeff/ A. Griliches, der Revers entworfen von V. P. Vereschagin. Av: Büste des ermordeten Zaren r. umgeben von Geburts- und Sterbedatum, sowie dem Datum des Regierungsantrittes, darüber ein Palmzweig und das strahlende Gottesauge im Dreieck. Die kyril. Legende (übertragen): "Kaiser (Zar) Alexander II. Autokrator Russlands". Rv: (übertragen:) "Sein Name möge für Jahrhunderte gesegnet sein." die trauernde weibliche Personifikation Russlands legt einen Kranz auf den mit Monogramm "A II" geschmückten Sarg. Neben ihr steht ein trauernder Genius auf das Wappen Russlands gestützt. Der untere Teil umgeben von Eichen- und Lorbeerzweigen. In kleiner Schrift werden der entwerfende Künstler und der Medailleur genannt. Diakov 88.1. (R5). =297,42 g RFA- Analyse 986, das Gewicht entspricht ca. 85 Dukaten; 77,4 mm äußerst selten!= II+ Provenienz: Familie Battenberg

Experte: Mag. Michael Beckers Mag. Michael Beckers
+43-1-515 60- 424

coins@dorotheum.at

23.05.2019 - 10:00

Rufpreis:
EUR 45.000,-

Alexander III. GOLD


Große Goldmedaille 1881 a. d. Tod Alexander II. am 1.(13.) März 1881, Med. V. Alexejeff/ A. Griliches, der Revers entworfen von V. P. Vereschagin. Av: Büste des ermordeten Zaren r. umgeben von Geburts- und Sterbedatum, sowie dem Datum des Regierungsantrittes, darüber ein Palmzweig und das strahlende Gottesauge im Dreieck. Die kyril. Legende (übertragen): "Kaiser (Zar) Alexander II. Autokrator Russlands". Rv: (übertragen:) "Sein Name möge für Jahrhunderte gesegnet sein." die trauernde weibliche Personifikation Russlands legt einen Kranz auf den mit Monogramm "A II" geschmückten Sarg. Neben ihr steht ein trauernder Genius auf das Wappen Russlands gestützt. Der untere Teil umgeben von Eichen- und Lorbeerzweigen. In kleiner Schrift werden der entwerfende Künstler und der Medailleur genannt. Diakov 88.1. (R5). =297,42 g RFA- Analyse 986, das Gewicht entspricht ca. 85 Dukaten; 77,4 mm äußerst selten!= II+ Provenienz: Familie Battenberg

Experte: Mag. Michael Beckers Mag. Michael Beckers
+43-1-515 60- 424

coins@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 18.00
stamps@dorotheum.at

+43 1 515 60 323
Auktion: Münzen
Datum: 23.05.2019 - 10:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 17.05. - 23.05.2019