Lot Nr. 1174


Italien, Renaissance-/ Barock, Giovanni Bernardi (1494-1553), Schlacht von Pavia


ovale Silberplakette (ab 1525), früherer Guss. Vielfigurige Reiterkampfszene neben einem Stadttor, im Vordergrund der Flussgott Ticinumerierten Auf dem Schild eines Soldaten die Buchstaben IO. B. F. Rv: mit weißer Farbe: 663/ GIOVANNI/ BERNARDI/ FERRARA, 17. J. Bange 1922, Nr.919. =54,8 mm x 65,2 mm 45,39 g Silbergehalt bei 500fein, früherer scharfer Guss, 17./18. Jh.?= (2x gelocht) IIIn der Schlacht von Pavia wurde Franz I. von Frankreich geschlagen. Der Sieg Karl V. in dieser Schlacht begründete für Jahrhunderte die Vorherrschaft Habsburgs in Italien.

Experte: Mag. Michael Beckers Mag. Michael Beckers
+43-1-515 60- 424

coins@dorotheum.at

23.05.2019 - 10:00

Erzielter Preis: **
EUR 1.300,-
Rufpreis:
EUR 1.300,-

Italien, Renaissance-/ Barock, Giovanni Bernardi (1494-1553), Schlacht von Pavia


ovale Silberplakette (ab 1525), früherer Guss. Vielfigurige Reiterkampfszene neben einem Stadttor, im Vordergrund der Flussgott Ticinumerierten Auf dem Schild eines Soldaten die Buchstaben IO. B. F. Rv: mit weißer Farbe: 663/ GIOVANNI/ BERNARDI/ FERRARA, 17. J. Bange 1922, Nr.919. =54,8 mm x 65,2 mm 45,39 g Silbergehalt bei 500fein, früherer scharfer Guss, 17./18. Jh.?= (2x gelocht) IIIn der Schlacht von Pavia wurde Franz I. von Frankreich geschlagen. Der Sieg Karl V. in dieser Schlacht begründete für Jahrhunderte die Vorherrschaft Habsburgs in Italien.

Experte: Mag. Michael Beckers Mag. Michael Beckers
+43-1-515 60- 424

coins@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 18.00
stamps@dorotheum.at

+43 1 515 60 323
Auktion: Münzen
Datum: 23.05.2019 - 10:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 17.05. - 23.05.2019


** Kaufpreis exkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.