Lot Nr. 211


Steinschlossflinte


'Veit Sittauer in Wien', 98 cm langer kantiger, nach Baluster runder Lauf, Kal. ca. 16,5 mm, Messingkorn, im Bereich des Pulversackes Marken in Goldtausia 'RF' unter Krone sowie 'FAB. R. DI NAP', nach vorne liegendes Schloss mit Randgravur und Meisterinschrift, Hahnschraube ebenfalls graviert, Schlangenhalshahn, eiserne Pfanne, ganzer beschnitzter Nussholzschaft mit eisernen, z. T. gravierten Beschlägen, am Kolbenhals ovales Messingplättchen mit dem Initial 'S', hölzerner Abzugsbügel, nachempfundener Ladestock aus Holz, die Metallteile etwas narbig und fleckig, im Bereich des Kolbenhalses verkitteter Bruch, (He)

Anmerkung:
Sittauer Veit, Wien, erw. 1784-ca. 1806, aus Bischofteinitz/Böhmen stammend, wird 1774 Geselle und 1785 Meister.

Lit.:
Der neue Stöckel, S. 1175.

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

13.05.2019 - 14:00

Rufpreis:
EUR 500,-

Steinschlossflinte


'Veit Sittauer in Wien', 98 cm langer kantiger, nach Baluster runder Lauf, Kal. ca. 16,5 mm, Messingkorn, im Bereich des Pulversackes Marken in Goldtausia 'RF' unter Krone sowie 'FAB. R. DI NAP', nach vorne liegendes Schloss mit Randgravur und Meisterinschrift, Hahnschraube ebenfalls graviert, Schlangenhalshahn, eiserne Pfanne, ganzer beschnitzter Nussholzschaft mit eisernen, z. T. gravierten Beschlägen, am Kolbenhals ovales Messingplättchen mit dem Initial 'S', hölzerner Abzugsbügel, nachempfundener Ladestock aus Holz, die Metallteile etwas narbig und fleckig, im Bereich des Kolbenhalses verkitteter Bruch, (He)

Anmerkung:
Sittauer Veit, Wien, erw. 1784-ca. 1806, aus Bischofteinitz/Böhmen stammend, wird 1774 Geselle und 1785 Meister.

Lit.:
Der neue Stöckel, S. 1175.

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Historische Waffen, Uniformen, Militaria
Datum: 13.05.2019 - 14:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 08.05. - 13.05.2019