Lot Nr. 100


Seltene Klappliege Feho,


Deutschland um 1930, klappbare Konstruktion aus gebeiztem, massivem Buchenholz, flexibel gelagerte Querstreben, zwei Sitzpositionen, bezeichnet mit Brandstempel "Feho". Maße: Höhe ca. 105 cm, Länge ca. 139 cm, Tiefe ca. 60 cm bzw. Höhe ca. 79 cm, Länge ca. 163 cm, Tiefe ca. 60 cm.; zusammengeklappt: Höhe ca. 98,5 cm, Breite ca. 16 cm, Tiefe ca. 60 cm. (MHA)

Seltener Patent Liegestuhl mit zwei Sitz- bzw. Liegepositionen. Die Latten sind federnd gelagert.

Provenienz:
Privatsammlung Deutschland.

Experte: Mathias Harnisch, MA Mathias Harnisch, MA
+43-1-515 60-242

Mathias.Harnisch@dorotheum.at

14.05.2019 - 16:00

Schätzwert:
EUR 1.200,- bis EUR 2.000,-

Seltene Klappliege Feho,


Deutschland um 1930, klappbare Konstruktion aus gebeiztem, massivem Buchenholz, flexibel gelagerte Querstreben, zwei Sitzpositionen, bezeichnet mit Brandstempel "Feho". Maße: Höhe ca. 105 cm, Länge ca. 139 cm, Tiefe ca. 60 cm bzw. Höhe ca. 79 cm, Länge ca. 163 cm, Tiefe ca. 60 cm.; zusammengeklappt: Höhe ca. 98,5 cm, Breite ca. 16 cm, Tiefe ca. 60 cm. (MHA)

Seltener Patent Liegestuhl mit zwei Sitz- bzw. Liegepositionen. Die Latten sind federnd gelagert.

Provenienz:
Privatsammlung Deutschland.

Experte: Mathias Harnisch, MA Mathias Harnisch, MA
+43-1-515 60-242

Mathias.Harnisch@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Design
Datum: 14.05.2019 - 16:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 08.05. - 14.05.2019