Lot Nr. 533


LEFAUCHEUX-DOPPELFLINTE, FIRMA LEBEDA, PRAG, ANF. D. 70er D. 19. JHS.


Fertigungsnummer 9151 (Kappe, Laufbett usw.), Lauf mit glatter Seele, zylindrisch, aus Damaszenerstahl, klappbar (Verriegelung ist in den vorderen Teil des Abzugsbügels integriert), Laufbett gekennzeichnet: LEBEDA, Laufbett und eiserne Garnitur mit gravierten Ornamenten und Jagdmotiven verziert, stellenweise Vergoldung, auf dem Kolbenhals Monogramm des Eigentümers: IR; Schaft mit Wangenauflage, Kaliber 18 mm, Länge 112 cm (Do)

Anton Vincenz Lebeda (1798-1857) gründete die bedeutendste tschechische Büchsenmacherfirma, die viele Fürsten und Herrscherhäuser belieferte. Ab 1854 wurde die Firma von den Söhnen Anton (1823-1890) und Ferdinand (1824-1902) geleitet; die Firma stellte ihre Tätigkeit im Jahre 1888 ein

25.05.2019 - 14:00

Schätzwert:
CZK 40.000,-
Rufpreis:
CZK 26.000,-

LEFAUCHEUX-DOPPELFLINTE, FIRMA LEBEDA, PRAG, ANF. D. 70er D. 19. JHS.


Fertigungsnummer 9151 (Kappe, Laufbett usw.), Lauf mit glatter Seele, zylindrisch, aus Damaszenerstahl, klappbar (Verriegelung ist in den vorderen Teil des Abzugsbügels integriert), Laufbett gekennzeichnet: LEBEDA, Laufbett und eiserne Garnitur mit gravierten Ornamenten und Jagdmotiven verziert, stellenweise Vergoldung, auf dem Kolbenhals Monogramm des Eigentümers: IR; Schaft mit Wangenauflage, Kaliber 18 mm, Länge 112 cm (Do)

Anton Vincenz Lebeda (1798-1857) gründete die bedeutendste tschechische Büchsenmacherfirma, die viele Fürsten und Herrscherhäuser belieferte. Ab 1854 wurde die Firma von den Söhnen Anton (1823-1890) und Ferdinand (1824-1902) geleitet; die Firma stellte ihre Tätigkeit im Jahre 1888 ein


Auktion: Kunst und Antiquitäten
Datum: 25.05.2019 - 14:00
Auktionsort: Hotel Grand Majestic Plaza, Truhlářská 16, Praha 1
Besichtigung: 18.05. - 25.05.2019