Lot Nr. 233


Franz West *


(Wien 1947–2012)
„Visuelle Analyse“, ca. 1974, Collage, Wechselbild, Foto (Teddy Podgorski, Trautl Brandstaller, Hermann Schürrer), Wellkarton auf grundierter Hartfaserplatte, in Orig.-Künstlerrahmen (Holz, Gaze, Gips), 44 x 60 cm

Teddy Podgorski ist unter anderem Radio- und Fernsehjournalist, Schauspieler, Filmemacher und Autor. Trautl Brandstaller ist Journalistin, Schriftstellerin und Fernsehredakteurin. Hermann Schürrer (1928–1986) war Schriftsteller.

Verzeichnet:
Franz West Privatstiftung, Archiv, Wien

Publiziert:
Franz West, Proforma, Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig, 20er Haus, Wien 1996, (16.3.–19.5.1996), Oktagon Verlag, 1996, S. 129/140

Provenienz:
Privatsammlung, Wien

Um das Einfangen von Stimmungen beziehungsweise psychischen Zuständen mit bildnerischen Mitteln geht es auch bei Wests »Visuellen Analysen«, Werken, die anfänglich als Reaktion auf Arbeiten der damals zu seinem engsten Freundeskreis zählenden Foto-Künstlerin Friedl Bondy entstehen. …
In thematischer Fortführung schafft er dann 1974 unter dem Titel »Visuelle Analysen« Collagen auf Wellpappe. Diese zeigen Fotos von Vertretern der damaligen österreichischen Kulturszene, denen visuelle Produkte der Massenkultur gegenüber gestellt werden: Amateurfotos, Ausschnitte aus Illustrierten oder auch Wechselbilder erotischer Sujets. Die »Visuelle Analyse« kulturschaffender Persönlichkeiten – die West in diesem Zusammenhang als eher dekadente Figuren zeichnet – wird hier verquickt mit dem Hinweis auf die tatsächlichen ästhetischen Standards der breiten Bevölkerungsmehrheit. Unweigerlich stellt sich dabei die Frage nach der sozialen rolle kulturell Tätiger sowie nach deren Status als »Stars« oder »Outsider« der Gesellschaft.
Eva Badura-Triska, aus der angeführten Literatur

Expertin: Mag. Elke Königseder Mag. Elke Königseder
+43-1-515 60-358

elke.koenigseder@dorotheum.at

05.06.2019 - 17:00

Schätzwert:
EUR 25.000,- bis EUR 45.000,-

Franz West *


(Wien 1947–2012)
„Visuelle Analyse“, ca. 1974, Collage, Wechselbild, Foto (Teddy Podgorski, Trautl Brandstaller, Hermann Schürrer), Wellkarton auf grundierter Hartfaserplatte, in Orig.-Künstlerrahmen (Holz, Gaze, Gips), 44 x 60 cm

Teddy Podgorski ist unter anderem Radio- und Fernsehjournalist, Schauspieler, Filmemacher und Autor. Trautl Brandstaller ist Journalistin, Schriftstellerin und Fernsehredakteurin. Hermann Schürrer (1928–1986) war Schriftsteller.

Verzeichnet:
Franz West Privatstiftung, Archiv, Wien

Publiziert:
Franz West, Proforma, Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig, 20er Haus, Wien 1996, (16.3.–19.5.1996), Oktagon Verlag, 1996, S. 129/140

Provenienz:
Privatsammlung, Wien

Um das Einfangen von Stimmungen beziehungsweise psychischen Zuständen mit bildnerischen Mitteln geht es auch bei Wests »Visuellen Analysen«, Werken, die anfänglich als Reaktion auf Arbeiten der damals zu seinem engsten Freundeskreis zählenden Foto-Künstlerin Friedl Bondy entstehen. …
In thematischer Fortführung schafft er dann 1974 unter dem Titel »Visuelle Analysen« Collagen auf Wellpappe. Diese zeigen Fotos von Vertretern der damaligen österreichischen Kulturszene, denen visuelle Produkte der Massenkultur gegenüber gestellt werden: Amateurfotos, Ausschnitte aus Illustrierten oder auch Wechselbilder erotischer Sujets. Die »Visuelle Analyse« kulturschaffender Persönlichkeiten – die West in diesem Zusammenhang als eher dekadente Figuren zeichnet – wird hier verquickt mit dem Hinweis auf die tatsächlichen ästhetischen Standards der breiten Bevölkerungsmehrheit. Unweigerlich stellt sich dabei die Frage nach der sozialen rolle kulturell Tätiger sowie nach deren Status als »Stars« oder »Outsider« der Gesellschaft.
Eva Badura-Triska, aus der angeführten Literatur

Expertin: Mag. Elke Königseder Mag. Elke Königseder
+43-1-515 60-358

elke.koenigseder@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Zeitgenössische Kunst I
Datum: 05.06.2019 - 17:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 25.05. - 05.06.2019