Lot Nr. 79


Großes und kleines Windlicht, Entwurf Marianne Brandt


um 1929-1932, für Ruppelwerke, Gotha / Deutschland, reduzierte Konstruktion mit runder Standflache aus rötlich lackiertem Metall und Messing. Teils bezeichnet: "Ruppel geschützt". Maße Höhe ca. 26,5 cm; Höhe ca. 18 cm. (MHA)

Provenienz:
Teil einer deutschen Bauhaus-Sammlung

Experte: Mathias Harnisch, MA Mathias Harnisch, MA
+43-1-515 60-242

Mathias.Harnisch@dorotheum.at

02.10.2019 - 16:00

Schätzwert:
EUR 600,- bis EUR 750,-

Großes und kleines Windlicht, Entwurf Marianne Brandt


um 1929-1932, für Ruppelwerke, Gotha / Deutschland, reduzierte Konstruktion mit runder Standflache aus rötlich lackiertem Metall und Messing. Teils bezeichnet: "Ruppel geschützt". Maße Höhe ca. 26,5 cm; Höhe ca. 18 cm. (MHA)

Provenienz:
Teil einer deutschen Bauhaus-Sammlung

Experte: Mathias Harnisch, MA Mathias Harnisch, MA
+43-1-515 60-242

Mathias.Harnisch@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Design
Datum: 02.10.2019 - 16:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 27.09. - 02.10.2019