Lot Nr. 521


Petrus van Schendel


(Terheide 1806-1870 Brüssel)
Nächtlicher Martk in Den Haag, signiert, datiert P. Van Schendel.1840, Öl auf Holz, 90 x 105 cm, gerahmt, (GG)

Provenienz:
Europäische Privatsammlung.

Verzeichnet und abgebildet in:
Jan de Meere, Petrus van Schendel, een leven tussen licht en donker, 2012, S. 80, Nr. 168.

Ausgestellt:
Breda, Breda's Museum und Luxemburg, Villa Vauban, Petrus Van Schendel: Master of the Evening light/Die Farben der Nacht. Der Maler Petrus van Schendel, 2012-2013.

Wir danken Dr. Jan de Meere für die Bestätigung der Echtheit anhand des Originals.

Das vorliegende Los zeigt vermutlich eine Ecke von De Grote Markt in Den Haag. Auf der linken Seite ist ein Geflügelhändler zu sehen, der seine Waren zwei Damen anbietet, die von Kerzenlicht beleuchtet werden. Im Verkaufsstand auf der rechten Seite werden einem Käufer bei Kerzenlicht Früchte angeboten. Zwischen den beiden Ständen schiebt ein Mann eine Schubkarre mit Koffern und einer Kiste für seinen Kunden. Im Hintergrund sind weitere Marktbesucher zu erkennen und eine Laterne auf der rechten Seite beleuchtet die Fassaden der Häuser und den Straßeneingang. Weitere Lichtquellen finden sich vor einem Geschäft und hinter dem Brunnen, sowie indirekt hinter den Fenstern und Vorhängen der umgebenden Häuser.

Experte: Gautier Gendebien Gautier Gendebien
+39-334-777 1603

Gautier.Gendebien@dorotheum.it

23.10.2019 - 17:00

Schätzwert:
EUR 150.000,- bis EUR 180.000,-

Petrus van Schendel


(Terheide 1806-1870 Brüssel)
Nächtlicher Martk in Den Haag, signiert, datiert P. Van Schendel.1840, Öl auf Holz, 90 x 105 cm, gerahmt, (GG)

Provenienz:
Europäische Privatsammlung.

Verzeichnet und abgebildet in:
Jan de Meere, Petrus van Schendel, een leven tussen licht en donker, 2012, S. 80, Nr. 168.

Ausgestellt:
Breda, Breda's Museum und Luxemburg, Villa Vauban, Petrus Van Schendel: Master of the Evening light/Die Farben der Nacht. Der Maler Petrus van Schendel, 2012-2013.

Wir danken Dr. Jan de Meere für die Bestätigung der Echtheit anhand des Originals.

Das vorliegende Los zeigt vermutlich eine Ecke von De Grote Markt in Den Haag. Auf der linken Seite ist ein Geflügelhändler zu sehen, der seine Waren zwei Damen anbietet, die von Kerzenlicht beleuchtet werden. Im Verkaufsstand auf der rechten Seite werden einem Käufer bei Kerzenlicht Früchte angeboten. Zwischen den beiden Ständen schiebt ein Mann eine Schubkarre mit Koffern und einer Kiste für seinen Kunden. Im Hintergrund sind weitere Marktbesucher zu erkennen und eine Laterne auf der rechten Seite beleuchtet die Fassaden der Häuser und den Straßeneingang. Weitere Lichtquellen finden sich vor einem Geschäft und hinter dem Brunnen, sowie indirekt hinter den Fenstern und Vorhängen der umgebenden Häuser.

Experte: Gautier Gendebien Gautier Gendebien
+39-334-777 1603

Gautier.Gendebien@dorotheum.it


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Gemälde des 19. Jahrhunderts
Datum: 23.10.2019 - 17:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 12.10. - 23.10.2019