Lot Nr. 53


Giovanna Garzoni


(Ascoli Piceno 1600–1670 Rom)
Eine Eidechse, eine Schnecke und ein Schneckenhaus,
Tempera auf Velin, 10,3 x 12,2 cm, gerahmt

Provenienz:
Auktion, Dorotheum, Wien, 21. April 2010, Lot 79;
dort erworben durch den jetzigen Besitzer

Das vorliegende Werk kann mit zwei Studien Giovanna Garzonis in ihrem Skizzenbuch verglichen werden (Nr. A 68 [c. 12] und A 69 [c. 13]; siehe G. Casale, Giovanna Garzoni „Insigne miniatrice“ 1600–1670, Rom 1991, S. 128, Nr. A 68 und A 69).

Die Eidechse des Blattes A 69 (c. 13) (siehe ebd., S. 128, Nr. A 69) gleicht der hier dargestellten. Die hier angewendete besondere Art der Schattierung, erzielt mittels schwarz-weißer Punktmalerei, entspricht der von der Künstlerin in ihrem Skizzenbuch der Accademia di San Luca in Rom praktizierten Technik (siehe ebd., S. 121). Möglicherweise war das vorliegende Werk früher Teil eines ähnlichen Skizzenbuchs.

22.10.2019 - 17:00

Erzielter Preis: **
EUR 25.300,-
Schätzwert:
EUR 20.000,- bis EUR 30.000,-

Giovanna Garzoni


(Ascoli Piceno 1600–1670 Rom)
Eine Eidechse, eine Schnecke und ein Schneckenhaus,
Tempera auf Velin, 10,3 x 12,2 cm, gerahmt

Provenienz:
Auktion, Dorotheum, Wien, 21. April 2010, Lot 79;
dort erworben durch den jetzigen Besitzer

Das vorliegende Werk kann mit zwei Studien Giovanna Garzonis in ihrem Skizzenbuch verglichen werden (Nr. A 68 [c. 12] und A 69 [c. 13]; siehe G. Casale, Giovanna Garzoni „Insigne miniatrice“ 1600–1670, Rom 1991, S. 128, Nr. A 68 und A 69).

Die Eidechse des Blattes A 69 (c. 13) (siehe ebd., S. 128, Nr. A 69) gleicht der hier dargestellten. Die hier angewendete besondere Art der Schattierung, erzielt mittels schwarz-weißer Punktmalerei, entspricht der von der Künstlerin in ihrem Skizzenbuch der Accademia di San Luca in Rom praktizierten Technik (siehe ebd., S. 121). Möglicherweise war das vorliegende Werk früher Teil eines ähnlichen Skizzenbuchs.


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
old.masters@dorotheum.at

+43 1 515 60 403
Auktion: Alte Meister I
Datum: 22.10.2019 - 17:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 12.10. - 22.10.2019


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.