Lot Nr. 28 V


2004 Audi Quattro S4 Cabriolet (ohne Limit/ no reserve)


Chassis: WAUZZZ8HX4K901238,
Papiere: Deutsche Fahrzeugpapiere

Top ausgestattet mit nur 75.213 km

Im Kampf der Bayern schickten die Ingolstädter ab Anfang 2003 den S4 zum Angriff gegen den M3. Im Vergleich zum BMW war der Audi viel dezenter, trug aber einen eigens präparierten 4,2-Liter V8-Motor, der bei 7.000 U/min 344 PS mittels Allrad an alle vier Räder abgab. Das Cabrio gab es erst ab November 2003 und wurde in dieser Form nur ein Jahr lang gebaut, was es zur Rarität macht. Der S4 kann gediegen schnell reisen, bollernd flanieren oder aber auch richtig die Sau rauslassen. Er ist dabei niemals aufdringlich, trägt den Pelz immer nach innen.

Am 22. April 2004 wurde dieses brandneue S4 Cabriolet als Demonstrationsfahrzeug der Audi AG in Ingolstadt zugelassen. Bei der Ausstattung legte man dementsprechend einen nüchternen Pragmatismus zu Tage. Man machte reichlich Kreuzchen bei mitunter empfindlich teuren Extras, damit die geneigte Kundschaft sich ein Bild davon machen konnte, was mit ein wenig finanzieller Überwindung so alles möglich wäre. Im März 2005 erwarb der Einbringer das Cabrio um gelegentliche Ausfahrten zu unternehmen. Im September 2013 übernahm der Vater den Quattro, weil er zu schade zum Verkaufen war. Der Audi profitierte zeitlebens vom Umstand nicht benutzt werden zu müssen. Er war immer “Spielzeug“ und wurde auch dementsprechend gepflegt. Diesem Umstand ist die geringe Laufleistung ebenso zu verdanken wie der rundum außergewöhnliche Erhaltungszustand.

19.10.2019 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 20.700,-
Schätzwert:
EUR 14.000,- bis EUR 20.000,-

2004 Audi Quattro S4 Cabriolet (ohne Limit/ no reserve)


Chassis: WAUZZZ8HX4K901238,
Papiere: Deutsche Fahrzeugpapiere

Top ausgestattet mit nur 75.213 km

Im Kampf der Bayern schickten die Ingolstädter ab Anfang 2003 den S4 zum Angriff gegen den M3. Im Vergleich zum BMW war der Audi viel dezenter, trug aber einen eigens präparierten 4,2-Liter V8-Motor, der bei 7.000 U/min 344 PS mittels Allrad an alle vier Räder abgab. Das Cabrio gab es erst ab November 2003 und wurde in dieser Form nur ein Jahr lang gebaut, was es zur Rarität macht. Der S4 kann gediegen schnell reisen, bollernd flanieren oder aber auch richtig die Sau rauslassen. Er ist dabei niemals aufdringlich, trägt den Pelz immer nach innen.

Am 22. April 2004 wurde dieses brandneue S4 Cabriolet als Demonstrationsfahrzeug der Audi AG in Ingolstadt zugelassen. Bei der Ausstattung legte man dementsprechend einen nüchternen Pragmatismus zu Tage. Man machte reichlich Kreuzchen bei mitunter empfindlich teuren Extras, damit die geneigte Kundschaft sich ein Bild davon machen konnte, was mit ein wenig finanzieller Überwindung so alles möglich wäre. Im März 2005 erwarb der Einbringer das Cabrio um gelegentliche Ausfahrten zu unternehmen. Im September 2013 übernahm der Vater den Quattro, weil er zu schade zum Verkaufen war. Der Audi profitierte zeitlebens vom Umstand nicht benutzt werden zu müssen. Er war immer “Spielzeug“ und wurde auch dementsprechend gepflegt. Diesem Umstand ist die geringe Laufleistung ebenso zu verdanken wie der rundum außergewöhnliche Erhaltungszustand.


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 19.10.2019 - 16:00
Auktionsort: Messezentrum Salzburg
Besichtigung: 18.10. - 19.10.2019


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.