Lot Nr. 32 V


1975 Alfa Romeo 2000 GTV


Chassis: AR*2442723*,
Motor: AR00512*16519*,
Papiere: Österreichischer Typenschein

Wiener Auslieferung
Matching Numbers


Zur IAA 1963 zeigte Alfa das neue Sprint Coupé auf Giulia-Basis. Bertone war damit ein Sensationswurf gelungen, der viele andere beeinflusste. 1967 wurde mit Erscheinen des 1750 GTV aus dem später “Kantenhaube“ genannten Ur-Entwurf die “Rundhaube“. Auch das Fahrwerk erfuhr eine grundlegende Überarbeitung mit neuer Geometrie, Stabilisator und nicht zuletzt breiteren Reifen, was das Fahrverhalten gegenüber des Vorgängermodells deutlich verbesserte. Nahezu zum Ende der Karriere bot Alfa dann ab 1971 das Topmodell 2000 GT Veloce an, dessen Motor im Grunde ein aufgebohrter 1750er war. Dabei wurden Front und Heck aufgefrischt und das Interieur mit neuen Sitzen aufgewertet. Als Höchstgeschwindigkeit wurden nun die 200 geknackt und obwohl es mit der Alfetta ab 1974 den Nachfolger gab, blieb er bis 1977 im Programm.

Dieser 2-Liter GTV wurde am 26. August 1975 im 19. Wiener Gemeindebezirk auf seine erste Besitzerin mit dem Kennzeichen W-1.575 zugelassen. 1977 übersiedelte der Alfa ein paar Hügel weiter nach Gersthof in den 18. Bezirk. Überhaupt hatte er bislang nur Besitzer innerhalb der Wiener Stadtgrenze. 1981 folgte dann jener Besitzer, der ihn für über 20 Jahre behalten sollte. Erst 2003 wurde der durchgängig angemeldete Alfa abgemeldet, denn da stand wohl endgültig eine Restauration an. Die bekam er dann auch und wie man am Blechkleid heute noch sieht, in mehr als ansprechender Qualität. Einzig das originale Blu Le Mans musste dem klassischen Rosso Alfa weichen. Mit der Eintragung als historisches Fahrzeug im Typenschein begann 2008 schließlich sein zweites Leben als Klassiker. Dazu wurde dann auch noch der Motor überholt, damit sich der GTV auf seinen alten Tagen wieder von seiner jugendlich spritzigen Seite zeigt!

19.10.2019 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 32.200,-
Schätzwert:
EUR 20.000,- bis EUR 28.000,-

1975 Alfa Romeo 2000 GTV


Chassis: AR*2442723*,
Motor: AR00512*16519*,
Papiere: Österreichischer Typenschein

Wiener Auslieferung
Matching Numbers


Zur IAA 1963 zeigte Alfa das neue Sprint Coupé auf Giulia-Basis. Bertone war damit ein Sensationswurf gelungen, der viele andere beeinflusste. 1967 wurde mit Erscheinen des 1750 GTV aus dem später “Kantenhaube“ genannten Ur-Entwurf die “Rundhaube“. Auch das Fahrwerk erfuhr eine grundlegende Überarbeitung mit neuer Geometrie, Stabilisator und nicht zuletzt breiteren Reifen, was das Fahrverhalten gegenüber des Vorgängermodells deutlich verbesserte. Nahezu zum Ende der Karriere bot Alfa dann ab 1971 das Topmodell 2000 GT Veloce an, dessen Motor im Grunde ein aufgebohrter 1750er war. Dabei wurden Front und Heck aufgefrischt und das Interieur mit neuen Sitzen aufgewertet. Als Höchstgeschwindigkeit wurden nun die 200 geknackt und obwohl es mit der Alfetta ab 1974 den Nachfolger gab, blieb er bis 1977 im Programm.

Dieser 2-Liter GTV wurde am 26. August 1975 im 19. Wiener Gemeindebezirk auf seine erste Besitzerin mit dem Kennzeichen W-1.575 zugelassen. 1977 übersiedelte der Alfa ein paar Hügel weiter nach Gersthof in den 18. Bezirk. Überhaupt hatte er bislang nur Besitzer innerhalb der Wiener Stadtgrenze. 1981 folgte dann jener Besitzer, der ihn für über 20 Jahre behalten sollte. Erst 2003 wurde der durchgängig angemeldete Alfa abgemeldet, denn da stand wohl endgültig eine Restauration an. Die bekam er dann auch und wie man am Blechkleid heute noch sieht, in mehr als ansprechender Qualität. Einzig das originale Blu Le Mans musste dem klassischen Rosso Alfa weichen. Mit der Eintragung als historisches Fahrzeug im Typenschein begann 2008 schließlich sein zweites Leben als Klassiker. Dazu wurde dann auch noch der Motor überholt, damit sich der GTV auf seinen alten Tagen wieder von seiner jugendlich spritzigen Seite zeigt!


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 19.10.2019 - 16:00
Auktionsort: Messezentrum Salzburg
Besichtigung: 18.10. - 19.10.2019


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.