Lot Nr. 314 -


Lorenzo De Caro


(Neapel um 1719–1777)
Die heilige Anna mit dem Jesuskind, dem heiligen Josef, dem heiligen Joachim, der Madonna und Johannes dem Täufer,
signiert rechts unten: DCaro,
Öl auf Leinwand, 129 x 181 cm, gerahmt

Das vorliegende bis dato unpublizierte Gemälde, das offenbar nie kopiert wurde, weist mit seinen unverkennbaren stilistischen Merkmalen Lorenzo De Caro als Künstler aus: Großzügig proportionierte, mit kühnen Pinselstrichen umrissene Figuren werden von einem lebhaften Helldunkel definiert, das die für De Caro typische Farbpalette verstärkt.

Dargestellt ist die Heilige Familie mit Maria, dem heiligen Josef und dem Jesuskind sowie mit den Heiligen Joachim und Anna und dem Johannesknaben; begleitet werden sie von einer Gruppe von Engeln rechts. Kunstvoll hat der Maler die sechs miteinander interagierenden Protagonisten in eine harmonische Komposition eingebunden, die aus zwei ineinandergreifenden Pyramiden, von denen die eine auf dem Kopf steht, besteht. Im Zentrum ist die heilige Anna dargestellt, auf deren Schoß das Jesuskind sitzt. Die alte Frau lächelt das sich ihr zuwendende Kind an. Flankiert wird es rechts vom heiligen Josef mit blumengeschmücktem Stab und gegenüber von der jungen Maria, die ihre Hand auf die Schulter des Johannesknaben gelegt hat. Der ein Lamm haltende Joachim ist unten links zu sehen.

Das Thema erlaubt dem Künstler, Charaktere in unterschiedlichen Lebensaltern im Einklang mit einer in Neapel bevorzugten volksnahen Darstellungsweise wiederzugeben. Anna erscheint als würdevolle, aber einfache Frau, der heilige Johannes als grinsendes Kind.

Wir danken Riccardo Lattuada für seine Hilfe bei der Katalogisierung des Lots.

22.10.2019 - 18:30

Schätzwert:
EUR 30.000,- bis EUR 40.000,-

Lorenzo De Caro


(Neapel um 1719–1777)
Die heilige Anna mit dem Jesuskind, dem heiligen Josef, dem heiligen Joachim, der Madonna und Johannes dem Täufer,
signiert rechts unten: DCaro,
Öl auf Leinwand, 129 x 181 cm, gerahmt

Das vorliegende bis dato unpublizierte Gemälde, das offenbar nie kopiert wurde, weist mit seinen unverkennbaren stilistischen Merkmalen Lorenzo De Caro als Künstler aus: Großzügig proportionierte, mit kühnen Pinselstrichen umrissene Figuren werden von einem lebhaften Helldunkel definiert, das die für De Caro typische Farbpalette verstärkt.

Dargestellt ist die Heilige Familie mit Maria, dem heiligen Josef und dem Jesuskind sowie mit den Heiligen Joachim und Anna und dem Johannesknaben; begleitet werden sie von einer Gruppe von Engeln rechts. Kunstvoll hat der Maler die sechs miteinander interagierenden Protagonisten in eine harmonische Komposition eingebunden, die aus zwei ineinandergreifenden Pyramiden, von denen die eine auf dem Kopf steht, besteht. Im Zentrum ist die heilige Anna dargestellt, auf deren Schoß das Jesuskind sitzt. Die alte Frau lächelt das sich ihr zuwendende Kind an. Flankiert wird es rechts vom heiligen Josef mit blumengeschmücktem Stab und gegenüber von der jungen Maria, die ihre Hand auf die Schulter des Johannesknaben gelegt hat. Der ein Lamm haltende Joachim ist unten links zu sehen.

Das Thema erlaubt dem Künstler, Charaktere in unterschiedlichen Lebensaltern im Einklang mit einer in Neapel bevorzugten volksnahen Darstellungsweise wiederzugeben. Anna erscheint als würdevolle, aber einfache Frau, der heilige Johannes als grinsendes Kind.

Wir danken Riccardo Lattuada für seine Hilfe bei der Katalogisierung des Lots.


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
old.masters@dorotheum.at

+43 1 515 60 403
Auktion: Alte Meister II
Datum: 22.10.2019 - 18:30
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 12.10. - 22.10.2019