Lot Nr. 1001


Marsyas,


um 1600, der Faun an einen Baum gefesselt, die Panflöte zu seinen Füßen liegend, Marmor vollrund gearbeitet, 55 cm, Altersschäden, Bruch- und Fehlstellen, (MC)

Die Geschichte des Marsyas wird in den Metamorphosen des Ovid erzählt: der Faun Marsyas fordert Apollon zum musikalischen Wettkampf auf, den er verlor. Zur Strafe für seine Hochmut, zog ihm Apollon bei lebendigem Leib die Haut ab.

Expertin: Christine Masser Christine Masser
+43-1-515 60-331

christine.masser@dorotheum.at

24.10.2019 - 14:00

Erzielter Preis: **
EUR 94.050,-
Schätzwert:
EUR 6.000,- bis EUR 8.000,-

Marsyas,


um 1600, der Faun an einen Baum gefesselt, die Panflöte zu seinen Füßen liegend, Marmor vollrund gearbeitet, 55 cm, Altersschäden, Bruch- und Fehlstellen, (MC)

Die Geschichte des Marsyas wird in den Metamorphosen des Ovid erzählt: der Faun Marsyas fordert Apollon zum musikalischen Wettkampf auf, den er verlor. Zur Strafe für seine Hochmut, zog ihm Apollon bei lebendigem Leib die Haut ab.

Expertin: Christine Masser Christine Masser
+43-1-515 60-331

christine.masser@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Möbel und dekorative Kunst, Skulpturen und Antiquitäten, Glas und Porzellan
Datum: 24.10.2019 - 14:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 12.10. - 24.10.2019


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.