Lot Nr. 114


Marineoffizierssäbel,


unbestimmte Provenienz, 20. Jh., 79 cm lange Stabrückenklinge mit Schör, beidseitig geätzt mit Ranken, Segelschiffdarstellung und tauumwundenem Anker, schmaler Korb aus Gelbmetall mit aufgelegtem tauumwundenem Anker, das hintere Stichblatt zur Scheidenarretierung abklappbar, Griffring, ganze Griffkappe mit Löwenkopf, dunkler Horngriff mit Wicklung, vernickelte Scheide mit Mundstück, Schleifeisen und zwei beweglichen Tragringen, gut erhalten, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

04.11.2019 - 14:00

Erzielter Preis: **
EUR 333,-
Rufpreis:
EUR 200,-

Marineoffizierssäbel,


unbestimmte Provenienz, 20. Jh., 79 cm lange Stabrückenklinge mit Schör, beidseitig geätzt mit Ranken, Segelschiffdarstellung und tauumwundenem Anker, schmaler Korb aus Gelbmetall mit aufgelegtem tauumwundenem Anker, das hintere Stichblatt zur Scheidenarretierung abklappbar, Griffring, ganze Griffkappe mit Löwenkopf, dunkler Horngriff mit Wicklung, vernickelte Scheide mit Mundstück, Schleifeisen und zwei beweglichen Tragringen, gut erhalten, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Historische Waffen, Uniformen, Militaria
Datum: 04.11.2019 - 14:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 29.10. - 04.11.2019


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.