Lot Nr. 74 -


Herbert Ploberger *


(Wels 1902-1977 München)
Der Barbier von Sevilla, signiert: Plo., um 1946, Gouache mit Gold- und Silberfarbe auf Papier, Passepartout-Ausschnitt ca. 27 x 38 cm, verglast, gerahmt (SLS) Ruf 2.000

Bei vorliegendem Werk handelt es sich um einen Bühnenbildentwurf von Gioachino Rossinis (1792-1868) Oper "Der Barbier von Sevilla"für das Linzer Landestheater aus dem Jahr 1946.

Ausgestellt:
Herbert Ploberger - Im Spannungsfeld zwischen bildener und angewandter Kunst, Landesgalerie Linz, 7. Februar bis 26. Mai 2019. Abgebildet: I. Radauer-Helm, Herbert Ploberger. Im Spannungsfeld zwischen bildender und angewandter Kunst, Weitra 2019, S. 146.

Experte: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at

12.11.2019 - 14:00

Erzielter Preis: **
EUR 2.787,-
Schätzwert:
EUR 2.000,- bis EUR 3.000,-
Rufpreis:
EUR 2.000,-

Herbert Ploberger *


(Wels 1902-1977 München)
Der Barbier von Sevilla, signiert: Plo., um 1946, Gouache mit Gold- und Silberfarbe auf Papier, Passepartout-Ausschnitt ca. 27 x 38 cm, verglast, gerahmt (SLS) Ruf 2.000

Bei vorliegendem Werk handelt es sich um einen Bühnenbildentwurf von Gioachino Rossinis (1792-1868) Oper "Der Barbier von Sevilla"für das Linzer Landestheater aus dem Jahr 1946.

Ausgestellt:
Herbert Ploberger - Im Spannungsfeld zwischen bildener und angewandter Kunst, Landesgalerie Linz, 7. Februar bis 26. Mai 2019. Abgebildet: I. Radauer-Helm, Herbert Ploberger. Im Spannungsfeld zwischen bildender und angewandter Kunst, Weitra 2019, S. 146.

Experte: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 17.00
linz@dorotheum.at

+43 732 773132 74
Auktion: Herbstauktion
Datum: 12.11.2019 - 14:00
Auktionsort: Linz
Besichtigung: 30.10. - 12.11.2019


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.