Lot Nr. 326


Sam Francis


(San Mateo, Kalifornien 1923–1994 Santa Monica, Kalifornien)
Blue Ball, 1960 (SF), auf der Rückseite signiert und datiert
Sam Francis 1960,
Aquarell auf Papier, 68 x 82 cm, gerahmt

Die vorliegende Arbeit wird unter Berücksichtigung des bevorstehenden Sam Francis Catalogue Raisonné of Unique Works on Paper mit der vorläufigen Identifikations-Nr. SF60–1390 identifiziert.

Diese Informationen können sich im Laufe der wissenschaftlichen Tätigkeit der Sam Francis Foundation ändern.

Provenienz:
Privatsammlung, Kalifornien (1982) - Geschenk des Künstlers
Privatsammlung, Kalifornien (2009)
Privatsammlung, Spanien (November 2013)

Von 1960 bis 1963, Francis’ Zeit in Paris, erlebte seine Kunst eine Reihe radikaler Wandlungen. Er arbeitete ausschließlich mit Blau, der Farbe, die ihn lange Zeit fasziniert hatte. Francis’ bekannteste Werke dieser Zeit sind die Serien „Blue Balls“, (....) in den bemerkenswerten Aquarellen der Serie, in denen Formen das Bild ergeben, finden wir eine Intensität von kontrastarmem, nicht abgestuftem Blau, das sicherlich die größte Konzentration auf eine einzige Farbe darstellt, die man bei Francis findet, und durch die er den späten Monet zu einer noch größeren Reinheit führt.

William C. Agee, Sam Francis Catalogue Raisonné of Canvas and Panel Paintings, S. 93-94

Expertin: Mag. Patricia Pálffy Mag. Patricia Pálffy
+43-1-515 60-386

patricia.palffy@dorotheum.at

27.11.2019 - 18:00

Schätzwert:
EUR 50.000,- bis EUR 70.000,-

Sam Francis


(San Mateo, Kalifornien 1923–1994 Santa Monica, Kalifornien)
Blue Ball, 1960 (SF), auf der Rückseite signiert und datiert
Sam Francis 1960,
Aquarell auf Papier, 68 x 82 cm, gerahmt

Die vorliegende Arbeit wird unter Berücksichtigung des bevorstehenden Sam Francis Catalogue Raisonné of Unique Works on Paper mit der vorläufigen Identifikations-Nr. SF60–1390 identifiziert.

Diese Informationen können sich im Laufe der wissenschaftlichen Tätigkeit der Sam Francis Foundation ändern.

Provenienz:
Privatsammlung, Kalifornien (1982) - Geschenk des Künstlers
Privatsammlung, Kalifornien (2009)
Privatsammlung, Spanien (November 2013)

Von 1960 bis 1963, Francis’ Zeit in Paris, erlebte seine Kunst eine Reihe radikaler Wandlungen. Er arbeitete ausschließlich mit Blau, der Farbe, die ihn lange Zeit fasziniert hatte. Francis’ bekannteste Werke dieser Zeit sind die Serien „Blue Balls“, (....) in den bemerkenswerten Aquarellen der Serie, in denen Formen das Bild ergeben, finden wir eine Intensität von kontrastarmem, nicht abgestuftem Blau, das sicherlich die größte Konzentration auf eine einzige Farbe darstellt, die man bei Francis findet, und durch die er den späten Monet zu einer noch größeren Reinheit führt.

William C. Agee, Sam Francis Catalogue Raisonné of Canvas and Panel Paintings, S. 93-94

Expertin: Mag. Patricia Pálffy Mag. Patricia Pálffy
+43-1-515 60-386

patricia.palffy@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Zeitgenössische Kunst I
Datum: 27.11.2019 - 18:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 16.11. - 27.11.2019