Lot Nr. 24 -


František Kupka *


(Opocno, Böhmen, 1871-1957 Puteaux)
Étude pour „Autour d’un point“, ca. 1920, signiert Kupka, Aquarell und Gouache auf Papier, 26 x 26 cm, gerahmt

Die Arbeit ist eine Studie zu dem Ölgemälde „Autour d’un point“, heute im Musée National d’Art Moderne, Centre Georges Pompidou, Paris.
Das Werk wird in das in Vorbereitung befindliche, von Pierre Brullé herausgegebene Werkverzeichnis Kupkas aufgenommen.
Wir danken Herrn Pierre Brullé für die Bestätigung der Authentizität dieses Werkes.

Provenienz:
Sotheby’s, London, 25. Juni 1997, Los 167
dort vom heutigen Besitzer erworben

In zahlreichen vorbereitenden Studien, wie in der vorliegenden Arbeit Étude pour „Autour d’un point“, aber auch in durchnummerierten, voll ausgearbeiteten Variationen ein und desselben Themas, beschäftigt sich Kupka immer wieder mit demselben Sujet und strebt dabei offenbar nicht eine immer größere Perfektion an, sondern versucht sich gleichsam kreativ auf jene Kräfte des Wachstums, der Veränderung und Wiederholung „einzuschwingen“, durch die das Dasein aller Dinge charakterisiert ist.

Kosinski, Dorothy/Andel, Jaroslav, František Kupka: Die abstrakten Farben des Universums, Ostfildern-Ruit, 1997

Expertin: Mag. Patricia Pálffy Mag. Patricia Pálffy
+43-1-515 60-386

patricia.palffy@dorotheum.at

26.11.2019 - 17:00

Schätzwert:
EUR 25.000,- bis EUR 35.000,-

František Kupka *


(Opocno, Böhmen, 1871-1957 Puteaux)
Étude pour „Autour d’un point“, ca. 1920, signiert Kupka, Aquarell und Gouache auf Papier, 26 x 26 cm, gerahmt

Die Arbeit ist eine Studie zu dem Ölgemälde „Autour d’un point“, heute im Musée National d’Art Moderne, Centre Georges Pompidou, Paris.
Das Werk wird in das in Vorbereitung befindliche, von Pierre Brullé herausgegebene Werkverzeichnis Kupkas aufgenommen.
Wir danken Herrn Pierre Brullé für die Bestätigung der Authentizität dieses Werkes.

Provenienz:
Sotheby’s, London, 25. Juni 1997, Los 167
dort vom heutigen Besitzer erworben

In zahlreichen vorbereitenden Studien, wie in der vorliegenden Arbeit Étude pour „Autour d’un point“, aber auch in durchnummerierten, voll ausgearbeiteten Variationen ein und desselben Themas, beschäftigt sich Kupka immer wieder mit demselben Sujet und strebt dabei offenbar nicht eine immer größere Perfektion an, sondern versucht sich gleichsam kreativ auf jene Kräfte des Wachstums, der Veränderung und Wiederholung „einzuschwingen“, durch die das Dasein aller Dinge charakterisiert ist.

Kosinski, Dorothy/Andel, Jaroslav, František Kupka: Die abstrakten Farben des Universums, Ostfildern-Ruit, 1997

Expertin: Mag. Patricia Pálffy Mag. Patricia Pálffy
+43-1-515 60-386

patricia.palffy@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Klassische Moderne
Datum: 26.11.2019 - 17:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 16.11. - 26.11.2019