Lot Nr. 91


Kavalleriesäbel,


unbestimmte Provenienz, 85 cm lange Rückenklinge, beidseitig gekehlt, Herstellerstempel 'Chasrefvcs", eiserner Korb mit zwei Spangen, Griffring, ganze Griffkappe mit Lappen, kanneliert, braun beledertes Griffholz mit Messingdrahtwicklung, Stahlscheide mit Mundstück, Schleifeisen und einem beweglichen Tragring, narbiger, gereinigter Erhaltungszustand, Mitte 19. Jh., (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

06.02.2020 - 14:00

Rufpreis:
EUR 160,-

Kavalleriesäbel,


unbestimmte Provenienz, 85 cm lange Rückenklinge, beidseitig gekehlt, Herstellerstempel 'Chasrefvcs", eiserner Korb mit zwei Spangen, Griffring, ganze Griffkappe mit Lappen, kanneliert, braun beledertes Griffholz mit Messingdrahtwicklung, Stahlscheide mit Mundstück, Schleifeisen und einem beweglichen Tragring, narbiger, gereinigter Erhaltungszustand, Mitte 19. Jh., (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Historische Waffen, Uniformen, Militaria
Datum: 06.02.2020 - 14:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 01.02. - 06.02.2020