Lot Nr. 244


Sturmhaube,


Ende 16. Jh., zweiteilige getriebene Helmkappe mit gebörteltem Kamm, der Schirm und der Nackenschutz angenietet und gebörtelt, durchbrochene Wangenklappen mittels Scharnier befestigt, rückwärts angenietete Federhülse, eiserne Nieten, Belederungsreste, patiniert, Höhe ca. 34 cm, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

06.02.2020 - 14:00

Erzielter Preis: **
EUR 1.664,-
Rufpreis:
EUR 1.200,-

Sturmhaube,


Ende 16. Jh., zweiteilige getriebene Helmkappe mit gebörteltem Kamm, der Schirm und der Nackenschutz angenietet und gebörtelt, durchbrochene Wangenklappen mittels Scharnier befestigt, rückwärts angenietete Federhülse, eiserne Nieten, Belederungsreste, patiniert, Höhe ca. 34 cm, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Historische Waffen, Uniformen, Militaria
Datum: 06.02.2020 - 14:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 01.02. - 06.02.2020


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.